Apophysis – Fraktale & Flames

Apophysis (Freeware/OpenSource) ist lange aus den Augen verloren und kürzlich von uns wieder entdeckt worden. Grund für die plötzliche Rückbesinnung ist, dass es damit möglich ist Material und Brushes für beispielsweise Gimp zu erstellen.

Einsatzgebiet: Fraktal Generator
Lizenz: Kostenlos, Open Source

 

Lang ist’s her und es war sogar mal relativ kultig sich mit Apophysis auseinander zu setzen. Dann verschwanden einige Seiten aus dem Netz, die sich ausgiebig damit beschäftigt haben und so wurde es ruhiger um das Open Source-Projekt.

Zufallsprodukt von Apophysis erstellt

Apophysis ist ein sogenannter Flame Fractal-Generator von Mark Townsend, mit dem es möglich ist, allerlei Muster zu generieren die später in Gimp als Brushes verwendet werden können.

Der wirkliche Sinn und Zweck von Apophysis ist aber Fraktale zu generieren. Dazu bekommt man einige Werkzeuge in die Hand, mit denen man sehr gezielt Einstellungen vornehmen kann. Auch Scripte können dazu geschrieben werden.

Apophysis Example

Zufallsprodukt

Es ist ratsam sich mit den Apophysis Einstellungen vertraut zu machen, denn es kann leicht vorkommen, dass der Rechner schnell ausgelastet werden kann.

Apophysis Example

Apophysis Zufallsprodukt

Es gibt zwei Versionen. Die aktuellere ist Apophysis 7x für 32 und 64Bit-Systeme. Dann eine ältere Version, die sich evtl. eher für ältere Rechner/Systeme geeignet ist. In jedem Fall benötigt das Programm Resourcen. Es zieht schon ziemlich an allem, was der PC zu bieten hat. Obwohl die ältere Version, Version 2.02, keine transparenten PNG abspeichern kann, so ist sie für den Einsteiger doch etwas leichter zu händeln.

Von beiden Releases gibt es portable Versionen, die nur entpackt werden müssen und ohne Installation auskommen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Translate »