Blender 018 – Blender Render, Übersicht [Blender 2.8 Update]

Der Blender interne Renderer, auch Internal Render und Blender Render genannt, ist die Render Engine die lange am meisten genutzt habe. Er ist immer noch gut brauchbar, wenn man schnelle kleine Cartoons rendern möchte.

Außerdem ist Blender Render die Render-Engine, die bei Blender Game (im Game Modus) zum Einsatz kommt.

 

Achtung, wichtiger Versions-Hinweise

Mit der Einführung von Blender 2.8 wurde der Blender Render (auch Blender Internal genannt) aus Blender entfernt. Ebenso ist die Blender Game-Engine weggefallen.

 

Render-Engine einstellen

Standardmäßig ist beim ersten Programmstart Blender Render immer schon eingestellt. Man kann aber umschalten, auf wahlweise Cycles Render und Blender Game (siehe Bild unten).

Blender Render Tutorial

Renderer umschalten

In diesem Fall entscheiden wir uns natürlich für Blender Render, denn darum geht es hier.

 

Rendern mit Blender Render

Die Renderfunktion und die Einstellungen kann man dann wieder rechts in den Proberties finden. In der Animation sind die wichtigsten Grundeinstellungen markiert. Auf andere Bereiche gehe ich immer jeweils im Einzelfall und je nach Szenen in späteren Tutorials ein (siehe Bild unten).

Blender Render Tutorial

Blender Render Einstellungen

Material

Des Weiteren sind die Materialien, Texturen und das Licht vom Renderer abhängig! Benutzt man Blender Render, hat man es da recht übersichtlich. Nutzt man später einmal den Cycles Render muss man sich umstellen (siehe Bild unten).

Blender Render Tutorial

Material & Textur

 

Licht

Genauso verhält es sich mit dem Licht und seinen Einstellungen. Der Blender Render war vor dem Cycles Render da und so sind die Standard-Einstellungen die, die für den Blender Render infrage kommen. Im Cycles kommen später noch weitere bzw. etwas andere Einstellungsmöglichkeiten hinzu.

Klickt man auf eine Lichtquelle im Arbeitsbereich, stellen sich die Proberties geringfügig um. Die Einstellung zu den Lichtern findet man dann wie im Bild unten abgebildet.

Blender Render Tutorial

Einstellungen Licht

 

Render Preview (Vorschau)

Beim Blender Render (auch später bei Cycles) gibt es die tolle Möglichkeit an einem Objekt zu arbeiten und sich sofort eine Render-Preview (Vorschau) anzeigen zu lassen. Und das sozusagen in Echtzeit.

Man splittet sich den Arbeitsbereich, öffnet also eine zusätzliche Ansicht und klickt in einem davon als Ansicht Rendered an (siehe Bild unten).

Blender Render Tutorial

Rechts arbeiten, links gleich betrachten

Fortan kann man im rechten Arbeitsbereich weiter arbeiten und links verfolgen, wie sich die Änderungen auswirken. Eine praktische Sache. Nicht immer, aber beim Texturieren und beim Setzen der Lichter durchaus sehr interessant.

Das war ein erster Vorgeschmack auf Blender Render.

 

Viel Spaß!

Das könnte Dich auch interessieren …

Translate »