Blender 056 – Array mit Empty (Beginner)

Eine weitere Methode ein Array auszurichten ist, ein Empty zu nutzen. Ein Empty ist, wie der Name andeutet, ein leeres Objekt das oft zum ausrichten oder markieren gewisser Bildstellen, beispielsweise für Tiefenunschärfe genutzt wird.

Skills: Easy
Addon: Nein

Download

[wpdm_package id=’17464′]

 

Start

Um freie Sicht auf das Empty zu erhalten, markiere ich mit der rechten Maustaste den Cube, drücke den Buchstaben X und bestätige das Löschen (Delete) des Würfels. Somit befindet sich nur noch die Kamera und das Licht im Arbeitsbereich.

Add Empty

Zunächst benötige ich das Empty. Dazu verwende ich den schon bekannten Shortcut SHIFT-A zum Adden, wähle Empty und von den verschiedenen Darstellungen Plain Axes (siehe Bild unten).

Blender Empty Array

Empty adden

Exakt im Zentrum des Arbeitsbereich sollte nun das Empty erschienen sein (siehe Bild unten).

Blender Empty Array

Das Empty

Der Cube

Nun adde ich mir, wieder mit SHIFT-A, einen zusätzlichen Cube (siehe Bild unten).

Blender empty Array

Cube adden

Auch der Cube wird im Zentrum erscheinen und überdeckt (noch) das Empty (siehe Bild unten).

Blender Empty Array

Cube im Bildzentrum

Im Zustand des markierten Würfel wechsele ich vom Object- in den Edit-Mode (siehe Bild unten).

Blender Empty Array

Wechsel in Edit-Mode

Ich möchte den Würfel ein wenig kleiner haben,daher drücke ich S für Skalieren und ziehe die Maus von ausserhalb zum Zentrum. Der Würfel wird dadurch kleiner. Reicht mir die Größe, bestätige ich den Vorgang mit der Enter-Taste (siehe Bild unten).

Blender Empty Array

Würfel skalieren

Des weiteren verschiebe ich den Würfel in Richtung der roten Achse (X-Achse) vom Zentrum weg, nach Aussen. Hierbei kann man die STRG-Taste halten, wodurch sich der Würfel in Blendereinheiten versetzt (siehe Bild unten).

Blender Empty Array

Würfel verschieben

Array Modifier adden

In der Properties-Palette wechsele ich auf den Reiter mit dem Schraubenschlüssel, um einen Modifier adden zu können. Dort wähle ich aus der Spalte Generate den Array-Modifier aus (siehe Bild unten).

Blender Empty Array

Add Modifier

Der Array-Modifier erhält folgende Einstellungen: Eine feste Anzahl (Fixed Count) von Objekten, nämlich 10 Stück. Relativ Offset (Abstand der Objekte zueinander) muss hier deaktiviert werden! Statt dessen nutzen wir in diesem Fall den Object-Offset, das Empty (siehe Bild unten).

Blender Empty Array

Array Einstellungen

Mit der rechten Maustaste markiere ich jetzt das Empty auf dem Arbeitsbereich (siehe Bild unten).

Blender Empty Array

Empty markieren

Ich drücke nun die Buchstaben R und Z. In genau dieser Reihenfolge! Das bedeutet das Rotieren auf der Z-Achse (siehe Bild unten).

Blender Empty Array

Rotieren in Z-Achse

Ihr könnt das Empty auch auf der X-Achse drehen (Shortcut R-X)…

Blender Empty Array

Drehen in X-Achse

…oder auf der Y-Achse drehen (siehe Bild  unten).

Blender Empty Array

Empty drehen auf der Y-Achse

Eine praktische und einfache Sache finde ich. Probiert auch gerne andere und/oder wechselnde Richtungen aus.

Have Fun!

Das könnte dich auch interessieren …

Translate »