Blender 067 – Basic Animation Infos #1

Der Artikel beinhaltet grundlegendste Arbeitsschritte zur Erstellung einer Animation. Sehr einfach und bestens geeignet um sich langsam in das Thema einzuarbeiten. Und überschaubar, um im zweiten Teil als Beispiel für den Graph-Editor zu dienen.

Skills: Easy 1.5 out of 5 stars (1,5 / 5)
Addons: Nein

Blender Basic Animation Info

First basic Animation

In dieser einfachen Animation soll ein Würfel in vorbestimmten Abständen vier Ecken abfahren. Die Animation besteht aus nur 40 Frames und kann endlos, als Loop abgespielt werden.

Blender Basic Animation Info

Von links unten, gegen Uhrzeigersinn

 

Der Würfel

Als Objekt wähle ich den Würfel aus der Standardszene, der sich exakt, mitten auf der Arbeitsfläche befindet (siehe Bild unten).

Blender Basic Animation Info

Standardszene, Würfel

Mit der Taste 7 wechsele ich als Erstes in die Draufsicht (siehe Bild unten).

Blender Basic Animation Info

Top-View mit Taste 7

Zum Versetzen des Würfels gibt es mehrere Möglichkeiten. Möglichkeit 1 ist es den Cube von Hand zu versetzen. Möchte man es etwas exakter als Pi*Daumen, hält man beispielsweise Beim Ziehen an den Pfeilen/Achsen die STRG-Taste gedrückt.

In der Animation unten habe ich diese Variante angewendet. Erst (mit gehaltener STRG-Taste) am grünen Pfeil nach unten gezogen, dass er dreimal einrastet. Dann in gleicher Weise in gleichen Schritten am roten Pfeil nach links verschoben (siehe Animation unten).

Blender Basic Animation Info

Mit gehaltener STRG-Taste versetzen

Die nächste Möglichkeit Objekte zu platzieren ist es die Transform-Palette zu nutzen. Die Transform-Palette befindet sich rechts neben dem Arbeitsbereich und kann mit der Taste N geöffnet und geschlossen werden, oder über das in der Animation markierte Plus-Zeichen (siehe Bild unten).

Blender Basic Animation Info

Transform-Palette, Taste N

Die dritte Möglichkeit befindet sich in der Properties-Palette unter dem Object-Reiter, der immer die Werte etc. des gerade markierten Objekt anzeigt (siehe Bild unten).

Blender Basic Animation Info

Properties-Palette, Object-Reiter

 

Die Zeitleiste

Die Zeitleiste befindet sich unterhalb des Arbeitsbereichs. Es gibt verschiedene Buttons, wie man sie von Audiogeräten/Mediaplayern kennt, um abzuspielen, pausieren, zum Anfang zu springen etc.

Eine Animation beginnt bei Frame 1, das Ende ist offen. Standardmäßig sind für das Ende 250 Frames vorgeschlagen, aber das kann selbst bestimmt werden (siehe Bild unten).

Blender Basic Animation Info

Timeline (Zeileiste) und Frames

 

Keyframes setzen

Ich gehe nun davon aus, dass mein Würfel (und auch eurer) auf die oben beschriebenen Position versetzt wurde. Ein Keyframe benötigt eines markierten Objekts! In diesem Fall der Würfel. Meine grüne Linie in der Zeitleiste versetze ich auf Position Frame 1. Mit der Maus wandere ich in den Arbeitsbereich und drücke den Buchstaben I (i).

Da in der Animation nur ein Positionswechsel stattfindet, keine Rotation oder Skalierung, wählt man für den Keyframe Location.

Blender Basic Animation Info

Keyframe setzen

Der Würfel bleibt markiert. In der Zeitleiste springe ich weiter zu Frame 10 (numerische Eingabe). Alle 10 Frames soll der Abstand sein (siehe Bild unten).

Blender Basic Animation Info

10 Frames Abstand

In der Zeitleiste auf Position 10 (Frames) ziehe ich den Würfel am roten Pfeil mit gedrückter STRG-Taste nach rechts. Bis zwischen Achse und Würfel 2 Blender-Einheiten Abstand sind (siehe Bild unten).

Blender Basic Animation Info

Cube versetzen

Und wieder setze ich mit I (i) einen Keyframe (siehe Bild unten).

Blender Basic Animation Info

Weiterer Keyframe setzen

So arbeite ich mich weiter vor. Von Frame 10 nach Frame 20, Keyframe setzen. Von dort nach Frame 30 und Keyframe setzen. Frame 40 ist der Endpunkt – und gleichzeitig wieder der Startpunkt (siehe Bild unten).

Blender Basic Animation Info

Von links unten, gegen Uhrzeigersinn

Blender Basic Animation Info

Gesamte Frameanzahl: 40

In das Feld End in der Zeitleiste könnt ihr nun 40 eintragen. Denn mehr Frames haben wir nicht und werden auch nicht benötigt.

Spielt ihr dann die Animation ab, sollte sie im Loop einmal rund und wieder von vorne abspielen.

Blender Basic Animation Info

Basic Animation

Viel Erfolg.

Das könnte Dich auch interessieren …

Translate »