Blender 107 – Modifier, Array Modifier #2

In Teil 2 zum Thema Array Modifier geht es darum Objekte entlang eines Pfads zu duplizieren. Hierdurch ließen sich Bahnstrecken, Profile, Rohrleitungen und viele weitere Anwendungsmöglichkeiten schnell und einfach und überschaubar konstruieren und erstellen.

Skills: Easy 2 out of 5 stars (2 / 5)
Addon: Nein

 

Um ein Array entlang einem Pfad auszurichten, wird ein Array Modifier und zusätzlich ein Curve Modifier benötigt. Dieses Beispiel behandelt beide Modifier und beschreibt die Vorgehensweise.

 

Der Pfad

Wie der Name Array entlang Pfad schon verrät, wird für diese Methode ein Pfad benötigt. Für dieses Beispiel adde ich mir über den Shortcut SHIFT-A eine Curve, die Bezier-Curve (siehe Bild unten).

Blender add Bezier Curve

Kurve adden

Standardmäßig wird mir dieser Pfad an der Stelle des Origins (roter Punkt, Drehpunkt) abgelegt. Befindet sich bei euch der Origin nicht im Zentrum des Arbeitsbereichs, könnt ihr die Position mit dem Shortcut SHIFT-C korrgieren. Der Pfad wird auf der roten Achse, der x-Achse verlaufen (siehe Bild unten).

Blender Bezier Curve

Bezier Pfad

Ich möchte aber das der Pfad auf der grünen Achse, der y-Achse verläuft. Daher wechsele ich mit der TAB-Taste in den Edit-Mode, wodurch die Pfadrichtung an dem Fischgrätenmuster sichtbar wird und auch die Nodes (Anfang und Ende) können nun bearbeitet werden. Mit der Taste A wähle ich alles aus (alle beiden Nodes) und wende R-Z für das Rotieren in Z-Richtung an (siehe Bild unten).

Blender rotate Path

Pfad drehen

Den Node am Anfang des Pfades markiere ich mit der rechten Maustaste, drücke SHIFT-S (für Snap – einrasten) und wähle Cursor to selected (siehe Animation unten).

Blender Snap

Snap

Durch die Position des Cursor wird mir nun der Würfel den ich zu der Szene hinzu adde (im Object-Mode) genau am Anfang des Pfades abgelegt. Ich werde den Würfel mit der Taste S kleiner Skalieren und mit der Tastenkombination STRG-A wende ich Apply – Scale (akzeptieren) an, damit der Scale-Factor des Würfels wieder 1 beträgt (siehe Bild unten).

Würfel adden und skalieren

Würfel adden und skalieren

 

Array Modifier hinzufügen

Wie in Teil 1 schon beschrieben, füge ich nun über die Properties-Palette bei dem Reiter mit dem Schraubenschlüssel einen Modifier, den Array Modifier hinzu. Ich belasse es bei einem Fixed Count (feste Anzahl) von 11, bei einem Relative Offset-Versatz von 1.0 in  Richtung der z-Achse (siehe Bild unten).

Blender Array Modifier 2

Array Modifier

Die Draufsicht (Taste 7 und Taste 5 für orthogonale Ansicht) zeigt: Alles verläuft wie gewünscht. Der Pfad entlang der grünen y-Achse, das Array auf der roten x-Achse (siehe Bild unten).

Blender Array Path Example

Perfekt

 

Curve Modifier

Nun folgt auch schon der nächste Modifier, der Curve Modifier aus der Deform Spalte in der Liste der Modifier (siehe Bild unten).

Blender Curve Modifier

Curve Modifier

Der Curve Modifier sollte sich nun unter dem Array Modifier befinden. Als Objekt wähle ich die Bezier Curve und die Deformations Axis stelle ich auf X ein (siehe Bild unten).

Blender Curve Modifier Settings

Curve Modifier Einstellungen

Und sofort erhaltet ihr das Ergebnis. Das Array verlauft in der Richtung des Pfads. Natürlich könnt ihr am Array Modifier noch Änderungen vornehmen, wie zum Beispiel den Count erhöhen, oder verringern. Auch der Abstand der Objekte zueinander kann beispielsweise vergrößert werden, durch Änderungen am Relative Offset (siehe Bild unten).

Array along Path

Array entlang Kurve

Selbstverständlich könnt ihr den Pfad ebenso nachträglich bearbeiten. Im Edit Mode könnt ihr den Pfad verlängern, mit zusätzlichen Nodes versehen, die Kurve verformen etc.

Blender Pfad nachbearbeiten

Pfad nachbearbeiten

Das war es an grundlegenden Dingen zum Array Modiefier. Weitere Modifier folgen und werden der Reihe nach abgearbeitet und hier beschrieben.

Viel Spaß!

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Translate »