Blender 111 – Modifier, Build Modifier

An vierter Stelle, in der Spalte Generate steckt ein Modifier der sich leicht abhebt. Es handelt sich um den Build Modifier, denn der arbeitet seine Schritte im Verlauf der Zeitleiste, quasi als Animation ab.

Skills: Simple (1,5 / 5)
Addon: Nein

 

Build – Grundsätzliche Arbeitsweise

Die grundsätzliche Arbeitsweise des Build Modifier ist es, ein Objekt, vorzugsweise bestehend aus mehreren Polygonen, auf- oder abbauen zu lassen. Das geschieht polygonweise, entweder als Aufbau, oder Reverse als Abbau. Der Effekt ist im Object-Mode sichtbar und verläuft auf der Zeitleiste, nach dem drücken des Play-Buttons.

Das Beispiel zeigt eine GIF-Animation mit den Standardeinstellungen des Build Modifiers (siehe Animation unten).

Build Modifier in Action

Build Modifier in Action

Beispiel 1

In Beispiel 1 habe ich den üblichen Standardwürfel verwendet. Im Edit Mode wende ich 3 mal Subdivide aus dem Toolshelf auf der linken Seite neben dem Arbeitsbereich an (öffnen/schliessen mit Taste T) (siehe Bild unten).

Cube Subdivide

Würfel Subdividen

Tool Shelf Subdevide

Tool Shelf Subdivide

Über die Prperties-Palette, rechts neben dem Arbeitsbereich, adde ich nun den Build Modifier (siehe Bild unten).

Add Build Modifier

Build Modifier adden

Der Modifier selbst kommt mit einer überschaubaren Anzahl an Optionen aus.

Unter Start und Length kann festgelegt werden ab welchem Frame die Animation beginnen soll. Im vorliegenden Fall startet die Animation bei Frame 1 und Endet bei Frame 100.

Aktiviert man Randomize, werden die Polygone per Zufall ausgewählt und erscheinen, oder verschwinden. Für das Verschwinden der Polygone muss Reversed aktiviert werden (siehe Bild unten).

Build Modifier Settings

Überschaubare Optionen

Mehr gibt es zu dem Build Modifier nicht zu sagen. Erbaut ihr Modelle von Häusern, könnt ihr damit einen Aufbau animieren, oder Einzelteile einer Maschine nach und nach erscheinen lassen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Translate »