Blender 129 – Blender 2.8 Shortcuts (Basics)

Blender befindet sich derzeit im Beta-Stadium und kurz vor der Veröffentlichung. Hier sind die handelsüblichen, recht alltäglichen Shortcuts aufgelistet und werden von Zeit zu Zeit aktualisiert. Blender-Experten werden hier wahrscheinlich kaum etwas Neues erfahren.

Skills: Basics 1.3 out of 5 stars (1,3 / 5)
Zuletzt aktualisiert: 15.06.2019

 

Um Änderungen an den Shortcuts vorzunehmen und für weitere Informationen siehe auch Beitrag 131.

Beschreibung: LMB = linke Maustaste, RMB = rechter Mausbutton, MMB = mittlere Maustaste (Mausrad)

 

Blender 2.8 Shortcuts
Shortcut 2.8 Beschreibung Änderung
SHIFT-STRG-ALT-S plus x-y-z für Achsen – Shear-Tool bleibt
SHIFT-C 3D-Cursor ins Zentrum wieder verfügbar
SHIFT-A Add (Mesh – Object) bleibt
Q Quick Favorites aufrufen neu
SHIFT-ALT-S-plus1 Modelling – make Circle/Sphere bleibt
SHIFT-ALT-S-(x y z) Modelling – make Circle/Sphere Achsen bleibt
X Delete bleibt
W Subdivide (Flächen/Pfade) bleibt
K Knife-Tool bleibt
STRG-J Join Objects (Object Mode) bleibt
P Separate (Edit Mode) bleibt
ALT-M Merge (…by Distance neu) Optionen neu
TAB Switch Edit- Object-Mode bleibt
STRG-TAB Switch Object- + Pose-Mode bleibt
STRG-V Vertices Optionen bleibt
STRG-E Edges Optionen bleibt
STRG-F Faces Optionen bleibt
AA Auswahl aufheben (alles) Neu
ALT-A Auswahl aufheben (alles) Neu
E Extrude (X – Y – Z) bleibt
ALT-E Extrude spezial bleibt
SHIFT-Space (S-R-G) Transform Tools Neu
S Scale (X – Y – Z) bleibt
R Rotate (X – Y – Z) bleibt
G Move/Verschieben (X – Y – Z) bleibt
STRG-A Apply (Rotation Scale Location etc.) bleibt
STRG-T Edit-Mode (Rotate Pfad Nodes) bleibt
F Make Faces Bleibt
H Hide (Verberge markiertes) bleibt
ALT-H Verborgenes sichtbar machen bleibt
ALT-N Flip Normals Neu
B Box Select/Auswahlrahmen bleibt
C Auswahl Pinsel/Brush bleibt
A Alles markieren bleibt
ALT-A Auswahl aufheben Neu
STRG-L Select all from Object bleibt
SRTG-LMB Lasso Select/Auswahl bleibt
STRG- + (Plus) Auswahl vergrößern (Edit Mode) bleibt
STRG- – (Minus) Auswahl verkleinern (Edit Mode) bleibt
SHIFT-SPACE-R Rotation-Tool (Sidebar left) Neu
SHIFT-SPACE-S Scale-Tool (Sidebar left) Neu
SHIFT-SPACE-G Move-Tool (Sidebar left) Neu
STRG-R Loop Cut bleibt
ALT-R Rotation clear bleibt
ALT-G Center Object bleibt
T Open/Close linke Sidebar bleibt
N Open/Close Transform Sidebar bleibt
M Move Object to COLLECTION Collection neu
STRG-TAB Switch Bearbeitungs-Modes Neu (Object-Mode)
SHIFT-S Cursor to… (World Origin etc.) in dieser Art neu
1 – 3 – 7 – 0 Ansichten Front – Right – Top – Kamera bleibt
STRG 1 – 3 – 7 entgegengesetzte Ansichten bleibt
5 perspekt. – orthogonale Ansicht bleibt
STRG-R Edit-Mode – rotate Bones bleibt
Blender 2.8 Verschiedenes
Blender 2.8 Beschreibung
Remove by Distance früher: Remove Doubles – unter: Mesh – Clean Up
Layers in 2.8 COLLECTIONS im Outliner – früher Ebenen genannt
F3 Search/Suchen Funktion – Vor Blender 2.8 Space-Taste
SHIFT-C das setzen des Cursors ins Zentrum – wieder vefügbar
Set Orgin Origin to… etc. ohne Shortcut – unter: Object – Set Origin
Bridge Edge Loop nicht mehr in der Suche –  jetzt unter STRG-E
Space Start/Stop Animation
SHIFT-Space Werkzeug Auswahl – danach S R oder G drücken
STRG-Space Hide Sidebars

Hier weitere Hinweise zu Änderungen in Blender 2.8

Die Render-Engine wird nicht mehr wie gewohnt vorgenommen, sondern über die Render Settings ausgewählt. Statt des Blender-Renders kann man nun zwischen Cycles und Eeevee wählen. (Eevee ist neu und mehr zu Eevee an anderer Stelle).

Die Einstellungen zu den Ausgabegrößen der Render sind in der Version 2.8 nicht mehr in der Properties-Palette unter Render zu finden, sondern liegen nun unter dem Reiter Output. In der Animation unten kann man den Wechsel von den Render-Settings zu dem Output betrachten.

Blender 2.8 Render and Output Settings

Render & Output

Möchte man ein Objekt unwrappen, so kann es vorkommen, das das Fenster des UV Image-Editors leer bleibt (war auch früher so). In diesem Fall ändert man einfach die Ansicht.

Blender 2.8 UV Mapping

UV-Mapping

Nach wie vor, kann die frühere sogenannte Tool-Shelf mit der Taste T geöffnet und/oder geschlossen werden. Die Ansicht ist neu und kann durch ziehen am rechten Rand angepasst werden. Wechselt man den Mode (Object- oder Edit-Mode) ändern sich auch die Buttons (siehe Animation unten).

Blender 2.8 Tool-Shelf

Tool-Shelf

Wie schon erwähnt gibt es die Ebenen nicht mehr in ihrer alten Form. Statt dessen können nun Collections im Outliner genutzt werden. Man kann Collections hinzufügen (rechter Mausklick) oder auch löschen. Die Inhalte lassen sich per Drag & Drop untereinander verschieben (siehe Animation unten).

Blender 2.8 new Collections

Ebenen jetzt Collections

Blender 2.8 new Collection via right Mouse

Rechter Mausklick für neue Collection

Man weiß es nie! Änderungen in der finalen Version können immer noch möglich sein. Sollten wirklich Änderungen auf den letzten Drücker stattfinden, wird der Artikel entsprechend geupdatet.

Das könnte Dich auch interessieren …

Translate »