Blender 137 – Robot Serie, Blueprint (Part 1)

Wie eingangs schon erwähnt müsste für den Roboterbau eigentlich nicht einmal eine Blueprint verwendet werden, aber im besonderen Hinblick auf Blender 2.8 und den neuen Umgang mit Empty-Images ist dieses Kapitel eventuell doch interessant.

Skills: Easy 1.2 out of 5 stars (1,2 / 5)
Addon: Nein
Download: Im Downloadpaket sind die Front- und die Seitenansicht für die Blueprint in Blender enthalten (Download via Mediafire).

 

Blender 2.7x und abwärts

In Blender 2.7x und abwärts wird die Blueprint über die linke Sidebar, die Transformationspalette eingestellt. Das Öffnen/Schliessen der Palette geschieht über die Taste N. Scrollt man herunter findet man die Background-Einstellungen und kann sich für jede Ansicht ein Bild öffnen und anzeigen lassen. Wichtig ist das man sich in einer orthogonalen Ansicht befinden muss um die Bilder zu sehen. In die orthogonale gelangt man über die Taste 5.

Blender 2.7x add Image

Image adden

Blender 2.7x Blueprint Settings

Blender 2.7x Blueprint Settings

Blueprint Front

Blueprint Front

Blueprint right Side

Blueprint rechte Seite

Der Character steht in den Blueprints in der sogenannten T-Pose. Die Arme gehen dabei seitlich vom Körper weg, wodurch die Haltung ihren Namen erhalten hat. Das ist der Ausgangspunkt der meisten Figuren im 3D-Bereich.

 

Blender 2.8x

Seit Blender 2.8 nutzt man für Blueprints Image-Emptys. Leere Container könnte man sagen, die lediglich die Bilder anzeigen. Die Bilder werden nun über die Taste A (Add/Hinzufügen)in Blender geladen. Das weitere Verfahren ist fast das gleiche, außer das die Einstellungen dazu in der Properties-Palette zu finden sind. Außerdem kann nun voreingestellt werden das die Bilder auch in perspektivischen Ansichten zu sehen sein können, wenn man das möchte. Die Opacity (Transparenz) und Position lassen sich wie gewohnt regulieren.

Blender 2.8 add Empty-Image

Bild adden

Blender 2.8 Empty-Image Settings

Blender 2.8 Empty-Image Settings

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Translate »