Blender 154 – Copy Animation Data (Blender 2.8)

Nicht selten trifft man bei Blender auf Animationen die sich prizipiell wiederholen. Da wäre es praktisch die Möglichkeit zu haben Animationen von Objekt auf Objekt zu übertragen. Tatsächlich bietet Blender eine solche Möglichkeit an.

Skills: Easy
Addon: Nein
Download: Blender 2.8 Datei. Beinhaltet eine Arbeitsdatei sowie die Final. Download via Mediafire

 

In diesem Beispiel drehen sich 5 Quader in einer Animation erstellen der Reihe nach von links nach rechts um die x-Achse (siehe Animation unten).

Blender 2.8 Rotation Animation Example

Final

 

Szene vorbereiten (Kamera)

Zunächst die Vorarbeit. Der Quader soll von vorne zu sehen sein. Die Kamera wird zunächst über die Shortcuts ALT-R (Rotation entfernen) und ALT-G (Position korrigieren) ins Zentrum des Bildes gebracht. Die Ansicht zeigt das Wireframe (Drahtgittermodell) (siehe Animation unten).

Blender 2.8 Wireframe View

Ansicht wechseln

In der Toolshelf wechsel ihr nun zum Move-Tool (siehe Bild unten).

Blender 2.8 Move Tool

Move Tool

Danach bringt ihr in der Seitenansicht (Taste 3) die Kamera in Position (siehe Bild unten).

Blender 2.8 Move Camera

Kamera verschieben

Mit der Taste 0 (Null) wechsele ihr anschließend in die Kameraansicht (siehe Bild unten).

Blender 2.8 Camera View

Kamera View (Taste 0)

Mit dem Shortcut S-Z (Skalieren auf z-Achse) zieht ihr euch den Würfel zu einem Quader auf (siehe Bild unten).

Blender 2.8 scale with Shortcut S-Z

S-Z zum skalieren drücken

Um die Quader gezielt positionieren zu können wird das Snapping aktiviert (einrasten beim Verschieben etc.). Man kann das Snapping über den Shortcut Shift-Tab dazu verwenden oder klickt das Magnet-Icon oberhalb des Viewport (siehe Bild unten).

Blender 2.8 - Snap during Transform

Snap Transform

Mit SHIFT-D läßt sich der Quader kopieren und über die x-Achse (rote Achse) verschieben. 2 Kopien nach links, 2 Kopien nach rechts (siehe Animation unten).

Blender 2.8 Duplicate

Duplicate Quader

Im Outliner liegen nun wie erwartet 5 Cubes, meine Quader, die ich der Reihe nach mit eindeutigem Namen versehe (siehe Bild unten).

Blender 2.8 Outliner

Objekte benennen

 

Animation

Die Animation soll bei Bild 1 starten. Dementsprechend setzt ihr den blauen Balken durch Mausklicks auf die entsprechende Position (siehe Bild unten).

Blender 2.8 Timeline

Balken in Zeitleiste

Mit der Maus im Arbeitsbereich wendet ihr dann die Taste I (i) an und setzt damit einen Keyframe für Rotation auf Frame 1 (siehe Animation unten).

Blender 2.8 - Set Rotation Keyframe

Rotation Keyframe (Frame 1)

Den Abspielkopf (blaue Linien in der Zeitleiste) versetzt ihr nun auf Position 20. Über Taste N öffnet ihr die Transform-Palette rechts vom Arbeitsbereich und tragt unter Rotation X 360° Grad ein. Mit Taste I (i) wird auf Frame 20 ein weiterer Keyframe für Rotation gesetzt (siehe Bild unten).

Blender 2.8 - Rotation 360°

Rotation – X – 360

Spielt ihr jetzt die bisherige Animation ab, so dreht sich der Quader ganz links um 360° Grad nach vorne (siehe Animation unten).

Blender 2.8 - Rotation Animation

Quader Animation

 

Dopesheet

Auf der rechten Seite, oder überhab des Viewports zieht ihr einen weiteren Arbeitsbereich auf und stellt die Ansicht auf Dopesheet (siehe Bild unten).

Blender 2.8 - Dopesheet

Dopesheet Bereich

Im Arbeitsbereich muss nun zuerst der Zielquader angewählt werden, danach die Quelle, also den Quader ganz links (siehe Animation unten).

Blender 2.8 - Copy Animation

Erst Ziel, dann Quelle

Im Arbeitsbereich und dem Shortcut STRG-L, oder über Object – Make Links wählt ihr Animation Data aus (siehe Bild unten).

Blender 2.8 - Make Links

Animation Data

Das Ergebnis wird sein, dass die Gruppe C1, so wurde der Quader im Outliner benannt kopiert wird. Unterhalb von C1 befindet sich nun die neue Gruppe C2. Die Keyframes liegen exakt untereinander was bedeutet das sich beide Quader gleichzeitig drehen. Noch nicht optimal – aber vorerst wunderbar (siehe Animation unten).

Blender 2.8 - Link

Kopiert Animation unten

Dieser Vorgang wird jetzt auf jeden Quader wiederholt. Dritten Quader wählen. Danach mit gehaltener SHIFT-Taste den zweiten Quader. STRG-L drücken und Animation Data wählen. So werden alle Quader abgearbeitet (siehe Bild unten).

Blender 2.8 Dopesheet Actions

5 Quader, 5 Actions

 

Action Editor

Wird die Animation testweise abgespielt, werden sich alle 5 Quader gleichzeitig drehen. Man kann vorerst auch nichts an den Aktionen ändern. Das stellt sich ganz anders dar, wenn man oberhalb des Dopesheet auf Action Editor wechselt (siehe Bild unten).

Blender 2.8 - Action Editor

Action Editor wählen

Ist der Bildschirm reduziert und die volle Breite nicht sichtbar, so kann die Bearbeitungsleiste gehaltener mittlerer Maustaste verschoben werden, bis das im Bild unten markierte Feld erscheint (siehe Animation unten).

Blender 2.8

Leiste verschieben

Begonnen wird im Action Editor mit der Aktion c1Action. Die Aktion hat die gleichnamige Bezeichnung c1Action. Das ist OK. Daher wählt ihr im Action Editor die Action c2Action und klickt den Button mit der Nummer. Die Nummern zeigen an wieviele Aktionen vorhanden sind. 5 Quader, 5 Aktionen.

Durch den Klick auf die Nummer wird die Aktion eigenständig, unabhängig und losgelöst von den folgenden (siehe Bild unten).

Blender Action Editor

Link lösen durch Klick

Die Aktion erhält nun auch einen eigenen Namen – c1Action001. Die Bezeichnung kann auch durch editieren im Eingabefeld umbenannt werden (siehe Bild unten).

Blender 2.8 Action

Aktion mit Bezeichnung

So werden auch in diesem Fall alle Aktionen von oben nach unten bearbeitet. Alle erhalten einen eigenen Namen und sind somit nicht mehr Teil der Verlinkung (siehe Animation unten).

Unlink Actions

Eigenständige Actions

 

Zurück zum Dopesheet

Jetzt wechsele ihr wieder vom Action Editor in das Dopesheet. Mit Taste B wähle ich alle Keyframes an, außer die  von C1. Mit Taste G könnt ihr die Keyframes greifen und nach rechts verschieben. Die oberste Reihe unter Dopesheet Summary verschiebt sich dadurch mit, obwohl sie nicht explizit mit angewählt wurden, was aber auch richtig ist.

Die markiert Keyframes über die Mitte verschoben, aber nicht bis zum Ende der Keyframes von c1. Denn der nebenstehende Quader soll mit der Rotation beginnen, wenn der links daneben noch die letzten Drehungen macht (siehe Animation unten).

Blender 2.8 - Move Keyframes in Dopesheet

Keys verschieben im Dopesheet

Alle Aktionen werden ebenso verschoben und bilden am Ende eine Treppe (siehe Animation unten).

Blender 2.8 - Keyframes Position

Keyframes in Position

Jetzt sollten sich beim Abspielen der Reihe nach alle Quader drehen (siehe Animation unten).

Blender 2.8 - Final Animation

Fertige Animation

Möglicherweise erscheint diese Methode etwas kompliziert und verwirrend, durch den Wechsel vom Dopesheet zum Action-Editor und wieder zurück. Hat man aber das Prinzip einmal verstanden und ein wenig damit experimentiert, lassen sich auf diese Weise wirklich in Windeseile Animationen kopieren, übertragen, voneinander lösen und abspielen.

Das könnte dich auch interessieren …

Translate »