Blender 208 – MatCap, Dice Part 2/3

Anhand des Spielwürfels werden hier Matcaps vorgestellt und die Möglichkeiten sie als Unterstützung für das Modelling einzusetzen beschrieben. Ein Matcap Material ist schnell aufgetragen und wird sofort unsaubere Stellen oder Dellen im Model entlarven.

Skills: Basics
Addon: Nein
Download: Blender-Files mit Würfeln. Mit und ohne Punkte. Download via Mediafire.

 

Modelliert man in der Solid-View ist die Fläche stets grau. Diese Ansicht erschwert es teilweise Unebenheiten auf der Oberfläche ausfindig zu machen. Dreht und wendet man ein Objekt, das mit einer Matcap versehen wurde fallen solche Bereiche weitaus schneller auf (siehe Bild unten).

Matcap Example

Matcap Beispiel

Matcap

In Blender sind eine ganze Reihe von Matcap Materialien vorinstalliert und nutzbar. Verwendet werden sie für ganz unterschiedliche Bereiche. Eine Art Tonmaterial wird gerne von Usern verwendet die ihre Modelle sculpten (modellieren wie Tonmasse).  Hochglänzende Materialien mit vielen Reflexionen ermöglichen Unebenheiten auf dem im Mesh ausfindig zu machen (siehe Animation unten).

Reflections on Matcap Material

Reflexionen im Matcap

Neben dem Schalter der den Render Preview-Mode aktiviert befindet sich ein weiterer Schalter der gedrückt eine Reihe von Optionen anzeigt. Unter dem Reiter Matcap befinden sich die temporären Materialien. Klickt man auf das angezeigte Material zeigen sich weitere Varianten (siehe Animation unten).

Activate Matcaps

Matcaps aktivieren

Als weiteres Beispiel zu dem roten Auto-Glanzlack wählen wir einmal den Tester für Reflexionen (siehe Bild unten).

Reflection Check

Reflection Check

Auch bei diesem Material stechen Fehler beim Modelling sofort ins Auge. Verzerren die Linien/Flächen unregelmäßig ist das ein Zeichen dafür das Faces und/oder Vertices nicht sauber zueinander liegen (siehe Animation unten).

Reflection Check in Action

Reflection Check in Action

In diesem Fall erweckte es den Eindruck das die Eckbereiche zu flach im Gegensatz zu den sonst sanft gerundeten Flächen erschienen. Daher wurden diesen Bereichen mit dem Knife Tool (Taste K) zusätzliche Schnitte und somit Vertices/Faces hinzugefügt (siehe Animation unten).

Blender 2.8 Knife Tool

Cuts in den Eckbereichen

Dadurch konnten die Vertices darunter markiert und nach außen verzogen werden (siehe Bild unten).

Leicht zu flacher Bereich

Leicht zu flacher Bereich

Hier handelt es sich allerdings um eine Angelegenheit im µ-Bereich, also eine ganz minimale Ausbesserung (siehe Bild unten).

Ecken markieren und skalieren

Ecken markieren und skalieren

Zurück zu den Matcaps. Ein Klick auf den Pfeil mit der doppelten Spitze wechselt von einer Matcap zur nächsten. Beim Zahnrad wird ein Dialogfenster geöffnet über das neue Matcaps installiert werden können. Matcaps gibt es im Netz zum Download (siehe Bild unten).

Change Matcap

Matcaps wechseln

Im unteren Bereich des Matcap-Dialog befinden sich zusätzliche Einstellungen die meist sofort Veränderungen anzeigen. So ist beispielsweise Depth of Field (Schärfentiefe) akivierbar. Backface Culling zeigt Materialien auf den nach außen gerichteten und inneren Faces an. Outline ist standardmäßig aktiviert und akzentuiert die Kanten etwas stärker. Über x-Ray kann eine Transparenz eingestellt werden (siehe Bild unten).

Matcap Settings

Matcap Settings

Im dritten Teil der Dice-Serie werden die Punktzahlen als Vertiefungen in die Würfelflächen eingelassen.

Das könnte dich auch interessieren …