Blender 217 – Pfade malen, Quicktip

Ein wirklicher Quicktip für alle die bisher die Möglichkeit übersehen haben Pfade von Hand zu zeichnen. Wer schnell einen Pfad benötigt, kann statt die Richtung über die Nodes anzugleichen, stattdessen einen schnellen Pfad zeichnen.

Skills: Easy 1.3 out of 5 stars (1,3 / 5)
Addon: Nein

 

Objekt im Outliner

Alle verwendeten Objekte, die sich in einer Szene befinden, werden im Outliner aufgeführt. So auch eine der Szene hinzugefügte Bezier-Curve (siehe Bild unten).

Curve im Outliner

Curve im Outliner

Wechselt man vom Object- in den Edit-Mode können wie gewohnt die Nodes und Handles bearbeitet werden. Alle Vertices können markiert und mit Taste X oder der Entfernen-Taste gelöscht werden (siehe Bild unten).

Pfad Vertices löschen

Pfad Vertices löschen

Schaut man anschließend in den Outliner so fällt auf, das das Objekt immer noch vorhanden ist. Allerdings ohne Inhalt. In jedem Fall ist der Schritt einen Pfad zu Malen statt durch Klicks zu ziehen notwendig, um im Edit-Mode das Pfad Zeichnen-Tool nutzen zu können. Es gibt keine direkte Möglichkeit sich ein Objekt zu zeichnen (siehe Bild unten).

Pfad Zeichnen-Tool

Pfad Zeichnen-Tool

Ihr solltet dabei beachten, dass die Ansicht in diesem Fall eine Rolle spielt. Habt ihr eine User-Ansicht mit Perspektive, so wird dementsprechend sich der Pfad irgendwo und schräge auf der Arbeitsfläche befinden (siehe Bild unten).

Ansicht beachten

Ansicht beachten

Es ist wahrscheinlich in fast jedem Fall günstiger sich in der orthogonalen Ansicht zu befinden. Also in der Front-, Top- oder Side-View (siehe Bild unten).

Orthogonale Ansichten

Orthogonale Ansichten bevorzugt

Die Pfadrichtung, erkennbar am Fischgrätenmuster, wird übrigens nach der Zeichenrichtung ausgerichtet.

Das könnte Dich auch interessieren …

Translate »