Blender 244 – Show & Hide Objects in Renders

In Beiträgen von 2018 wurde ein Turm Stein für Stein und dann reihenweise in einer Animation aufgebaut. Die beschriebene Arbeitsweise funktioniert in Blender 2.8 nicht mehr. Hier eine aktuelle Kurzanleitung am Beispiel eines Helix.

Skills: Easy

 

Beispiel eines stufenweises Aufbaus am Beispiel eines REVERSIBLE BENDING AND HELIX GEOMETRY IN A B-DNA DODECAMER: CGCGAATTBRCGCG

 

Alte Technik vs neue Technik

Im Bild unten ist zunächst zu sehen wie die Sichtbarkeit eines Objektes in älteren Blender Versionen im Render realisiert werden konnte. Im Outliner gab es entsprechende Icons dazu die mit Keyframes versehen werden konnten. Das funktioniert nicht mehr in Blender 2.8 (siehe Animation unten).

Blender 2.79 (ungültig)

Blender 2.79 (ungültig)

Die beschriebenen Icons befinden sich auch in Blender 2.8 noch an dieser Stelle, man muss sie nur über das Trichter-Symbol (Filter-Funktion) aktivieren, dann erscheinen sie auch im Outliner (siehe Animation unten).

Icons für Funktionen

Icons für Funktionen

Allerdings lassen sich die für die Render-Sichtbarkeit zuständigen Icons nicht mehr durch die Taste I (i) mit Keyframes belegen.

Die Lösung ist jetzt unter den Object-Properties zu finden. Im Bereich Visibility (Sichtbarkeit) hat man Show in Viewports und Show in Renders zur Verfügung. Die kleinen Punkte rechts neben den Auswahlkästchen setzen Keyframes und/oder beseitigen sie (siehe Bild unten).

Show in Viewports & Renders

Show in Viewports & Renders

Über diese Häkchen und die Punkte/Keyframes daneben lassen sich Objekte in den fertigen Rendern ein- und ausschalten und Türme bauen oder stufenweise die Helix und der Text in der Animation oben aufbauen.

 

Vorläufiges verstecken von Objekten

Das Verstecken von Objekten oder ausgewählten Bereichen um während der Arbeit eine bessere Ansicht im Viewport zu haben funktioniert mit Taste H. Taste H für Hide (verstecken) und Taste ALT H für das sichtbar machen von versteckten Objekten. Ausführlichere Beiträge zu diesen Themen findet ihr hier und hier verlinkt.

Das könnte Dich auch interessieren …

Translate »