Blender 258 – Annotation Tool

In der Hauptsache wird das Annotation-Tool dafür verwendet Notizen auf dem Bildschirm zu hinterlassen, wenn man beispielsweise in Teams arbeitet. Es gibt auch Fälle wo Plugins die Linien registrieren und für ihre Funktionen auswerten.

Skills: Easy
Addon: Nein

 

Zwei Beispiele für Blender-Addons, die mit den Linien des Annotation-Tools arbeiten sind Cell Fractur und Archimesh. Das Annotation-Tool sollte man nicht mit dem Grease Pencil-Tool verwechseln!

 

Tool mit Optionen

Das Annotation-Tool ist in der Toolbar links zu finden und das sowohl im Object-Mode als auch im Edit-Mode. Das Icon ist mit einem kleinen Pfeil versehen was bedeutet das sich weitere Möglichkeiten zum Tool bei gehaltener Maustaste zeigen (siehe Animation unten).

Annotation Tool

Annotation Tool

In der Ansicht, in der ihr nun mit dem Tool zeichnet, wird euch die Zeichnung von vorne angezeigt. Hier wurde das einfache Annotation verwendet. Rotiert ihr aber den ViewPort, dann seht ihr auch die Zeichnung aus der neuen Perspektive. Das kann man ändern, mehr dazu später (siehe Animation unten).

Zeichnung 1

Zeichnung 1

Um eine Zeichnung oder Anmerkung zu entfernen nutzt ihr Annotate Eraser oder haltet die STRG-Taste gedrückt und bei zusätzlicher gehaltener Maustaste verwandelt sich das Werkzeug in einen Radiergummi. Die Stärke des Radiergummis kann über das Mausrad reguliert werden (siehe Animation unten).

Annotation Eraser

Annotation Eraser

Mit Annotation Line könnt ihr Linien ziehen, einzelne Linien. Auch die Linien drehen sich mit dem Viewport (siehe Animation unten).

Annotation Line

Annotation Line

Mit dem Annotation Polygon lassen sich mehrere zusammenhängende Linien zeichnen. Man beginnt bei einem Punkt mit einem Klick und setzt den nächsten Punkt mit gehaltener STRG-Taste und einem weiteren Klick. Auf diese Weise kann man Vielecke (Polygone) zeichnen deren Ecken miteinander verbunden sind (siehe Animation unten).

Annotation Polygon

Annotation Polygon

Auch das Ploygon wird sich der Perspektive des ViewPort anpassen (siehe Animation unten).

Polygon Ansichten

Polygon Ansichten

In der rechten Sidebar (öffnen/schließen mit Taste N) findet ihr einen Reiter mit der Bezeichnung Tool. Dort hat man die Möglichkeit sich verschiedene Farb-Sets für verschiedene Abteilungen oder nach Wunsch anzulegen. Es kann die Farbe und die Thickness (Strichstärke) verändert werden. Um die Beschriftung zu ändern klick ihr mit gehaltener STRG-Taste in das Textfeld (siehe Animation unten).

Tool Einstellungen

Tool Einstellungen

In der Properties-Panel ganz oben findet ihr weitere Settings. Die Änderungen unter Placement verändern das Verhalten einer Zeichnung beim Drehen des Arbeitsbereichs.

Die Einstellung 3D-Cursor ist die Standardeinstellung und muss nicht erklärt werden, denn darin wurden die oberen Beispiele gezeichnet. Eine Zeichnung dreht sich mit dem Arbeitsbereich (siehe Animation unten).

Placement Settings

Placement Settings

Ein Zeichnung die mit der Placement-Einstellung View gemacht wurde wird immer nach vorne zeigen, egal wie der Arbeitsbereich gedreht wird (siehe Animation unten).

Placement: View

Placement: View

Eine Zeichnung bei der Surface angewendet wurde wird sich den Oberflächen (Surface) eines Objekts anpassen. Beim Drehen des Arbeitsbereichs fällt auf, das die Zeichnung sich den Flächen angepasst hat, die von den Strichen berührt wurden (siehe Animation unten).

Placement: Surface

Placement: Surface

Nebenbei bemerkt: Im Verlauf der Zeitleiste kann man unterschiedliche Zeichnungen anfertigen und so animieren.

Das könnte dich auch interessieren …

Translate »