Gimp 036 – Normalmap Plugin, Download & Install

Um mit Gimp eine NormalMap erstellen zu können, muss ein Plugin installiert werden. Selbst für Neueinsteiger kein Problem. Was man lediglich in Erfahrung bringen muss ist, ob man ein 32 oder 64Bit Betriebssystem hat.

Skills: Intermediate 2.7 out of 5 stars (2,7 / 5)
Plugin: Normal Map (für Gimp Versionen unter Gimp 2.10x)

 

Das Plugin kann man sich unter folgendem Link downloaden: NormalMap Plugin für 32Bit und 64Bit Windows Rechner. Beide Versionen liegen dort untereinander bereit.

Die Plugins kommen als ZIP-Verzeichnis daher und müssen entpackt werden. In den entpackten Ordnern liegen dann jeweils eine Readme-Datei, die beschreibt, wohin man die Dateien zu kopieren hat. Die Pfade zu den Verzeichnissen sind beschrieben, wodurch kaum etwas schiefgehen kann. Der Inhalt der englischen Readme-Dateien habe ich hier übersetzt und ist gleichzeitig die Installationsanleitung.

32Bit

Zum Installieren entpacken sie die normalmap.exe und glew32.dll in ihr GIMP Plugin-Verzeichnis.

Verschieben sie die libgtkglext-win32-1.0-0.dll und libgdkglext-win32-1.0-0.dll in das Verzeichnis C:\Programme\Common Files\GTK\2.0\bin.

64Bit

Zum Installieren entpacken sie die normalmap.exe und glew32.dll in ihr GIMP Plugin-Verzeichnis. Das Verzeichnis befindet sich unter: C:\Programme\GIMP 2\lib\gimp\2.0\plug-ins

Dann verschieben sie die 3 dll-Files in das GIMP bin-Verzeichnis. Dieses Verzeichnis finden sie unter: C:\Programme\GIMP 2\bin

Die Installation der 32Bit und 64Bit Versionen unterscheiden sich, wie man sieht, nur minimal voneinander. Es ist aber wichtig, das man die richtige Version auswählt und sich an die angegebenen Pfade hält, denn sonst funktioniert es nicht.

Sind die Dateien auf die Ordner verteilt, kann man GIMP neu starten und findet unter Filter – Abbilden – NormalMap das Plugin, zum Einsatz bereit.

Wie man mit dem Filter umgeht und NormalMaps damit erstellt, wird in Tutorial GIMP 032 und in Tutorial GIMP 033 beschrieben.

Das könnte Dich auch interessieren …

Translate »