Gimp 056 – 3D Text & Objekte (Plugin)

Dieser Beitrag beschäftigt sich mit dem Thema 3D-Text & Objekte, nur soll hier der Effekt über ein Plugin namens 3D Text erstellt werden. Plugins für Gimp müssen allerdings gedownloadet und in Gimp installiert werden.

Skills: Easy
Plugin: 3D-Text
Download: Das Plugin ist getestet bis Version 2.8.22. Download via Mediafire.

 

Update 2018 – Mit der neuen Gimp-Version Gimp 2.10 haben sich grundlegende Dinge in GIMP geändert. Viele alte Plugins laufen in dieser Version nicht mehr. Die Gimp Entwickler haben daher das gute alte Plugin-Verzeichnis kurzerhand gelöscht. Wie dem auch sei, es gibt auf Github das komplette Plugin-Verzeichnis (legal) als Download.

 

Dieser Artikel soll unter anderem verdeutlichen, wie Plugins arbeiten. Sie tun in der Regel nämlich nichts anderes, als in einem Script zusammengefasste Arbeitsschritte automatisch abzuarbeiten. Das hier beschriebe Script ist zwar schon etwas in die Tage gekommen, arbeitet bei mir unter GIMP Version 2.8.22 einwandfrei.

Das Plugin funktioniert, nicht wie der Name vielleicht suggeriert nur mit Text, sondern auch mit allen Formen (Rechtecken, Kreisformen usw.).

 

Download des Plugin

Der Name des Plugin ist treffender weise 3D Text und kann über den oben angegebenen Link heruntergeladen werden. Findet  im Gimp-Verzeichnis den Ordner in dem alle Dateien mit der Endung .scm liegen und kopiert das Script dort herein. Bis Gimp 2.8.22 ist das Plugin lauffähig.

Gimp 3D Plugin

Xtns make 3D

Abgelegt wird das Plugin im Script-Ordner von Gimp. Der Pfad kann unterschiedlich sein, je nach Betriebssystem. GIMP muss neu gestartet werden, bevor man es anwendet. Anschließend befindet sich oben, in der Menüleiste ein neuer Eintrag Xtns. Von dort aus wird dann das Script gestartet.

 

Anwenden auf Text

Als Erstes schreibt man einen Text. Fette Schriften sind für viele Effekte zu bevorzugen. Hier kommt Arial Heavy zum Einsatz. Der Text bekommt eine relativ helle Farbe (Hellblau, Hellrot usw.)

In den Farbfeldern der Werkzeugleiste stellt ihr euch für den späteren 3D Effekt neue, dunklere Farben ein. Hier kann experimentiert werden. Ihr geht dann im Hauptmenü auf Xtns und übernehmt für den Anfang die Standardwerte (siehe Bild unten).

Gimp 3D Plugin

Standardwerte

Anschließend erhaltet ihr euren 3D-Text auf einer separaten Ebene fertig ausgegeben.

Abschließend lässt sich sagen, das Plugin tut nichts anderes, als was im Tutorial zuvor per Hand gemacht wurde. Der Sinn hinter diesem Beitrag war unter anderem zu dokumentieren, das Scripte nur automatisierte Arbeitsschritte sind, welche man eigentlich auch von Hand machen kann.

Das könnte dich auch interessieren …