Gimp 076 – Effekte mit Verpixeln, Weichzeichner

Das Verpixeln aus der Palette der Weichzeichnen-Werkzeuge ist ein kleines Tool, mit dem aber witzige Dinge angestellt werden können. Personen-Ratespiele werden damit gerne generiert, aber auch um Personen unkenntlich zu machen wird es genutzt. Dabei ist Anwendung extrem einfach.

Personenquiz erstellen

Ein Personenquiz wie man es z.B. aus Zeitschriften kennt, ist mit diesem Filter schnell erledigt. Man öffnet ein Bild seiner Wahl, skaliert es auf die benötigte Größe und ruft Filter – Weichzeichnen – Verpixeln auf.

Welche Einstellung man vornimmt hängt vom Schwierigkeitgrad des Quiz ab. In einem kleinen Kreis von Bekannten beispielsweise würde ich stärker Vergröbern als bei Bildern von Prominenten und vielen Mitspielern.

Man kann vom einem solchen Bild auch eine Postkarte(n) erstellen. An die Familie, den Freund, Freundin und Kollegen, wo die Lösung zwar eindeutig ist, es aber mehr um den Gruß geht.

Personen unkenntlich machen

Hat man in einem Park Fotos gemacht und/oder zu anderen Anlässen Personen auf dem Bild die man gar nicht haben mochte, dann können diese Personen verpixelt werden. Dazu zieht man einen Auswahlrahmen – großzügig – um die Augenparie und wendet genau wie oben den Filter an.

Ist man sich einmal nicht ganz sicher was die Persönlichkeitsrechte angeht, ist man damit größtenteils aus dem Schneider. (Achtung: Diese Angaber ist ohne Gewähr!)

Das könnte Dich auch interessieren …

Translate »