Gimp 119 – Light Strokes 2, Aus nur einem Pfad

Einfaches und kurz gehaltenes Tutorial in dem es darum geht, wie Pfade mit Farben und Pinsel Eigenschaften (Pinseldynamik) nachgezeichnet werden können. Ein einziger Pfad reicht aus, um einen dekorativen Light-Stroke mit Schatten zu kreieren.

Skills: Easy 1.5 out of 5 stars (1,5 / 5)
Plugin: Nein

 

Gimp Easy Light Stroke

Preview

Ich beginne mit einem dezenten Hinzergrund. Er besteht aus einem radialen (kreisförmigen) Verlauf aus den Farben: 0d0d0d und 111111 (siehe Bild unten).

Gimp Easy Light Stroke

Beginnen mit Hintergrund

Mit dem Pfadwerkzeug zeichne ich zunächst einen einfachen geschwungenen Pfad, bestehend aus 3 Ankerpunkten (siehe Bild unten).

 

Gimp Easy Light Stroke

Einfach geschwungener Pfad

In der Pfade Palette, rechts neben den Ebenen, wird daraufhin automatisch eine Pfadebene eingetragen. Auf diesen Pfad kann jederzeit wieder zugegriffen werden (siehe Bild unten).

Gimp Easy Light Stroke

Pfad in Pfad Palette

Ich wechsele das Werkzeug, zum Pinselwerkzeug. In den Werkzeugeinstellungen nehme ich die im Bild unten abgebildeten Änderungen vor (siehe Bild unten).

Gimp Easy Light Stroke

Pinsel Einstellungen

Über Bearbeiten – Pfad nachzeichnen öffne ich mir die Einstellungen um den Nachzeichen-Stil festzulegen. Als Farbe habe ich mir vorher schon die Farbe #f3cf0a festgelegt (siehe Bild unten).

Gimp Easy Light Stroke

Nachzeichen-Stil einstellen

Das Ergebnis wird folgendermaßen ausschauen (siehe Bild unten).

Gimp Easy Light Stroke

Nachgezeichneter Pfad

Die Ebene mit dem nachgezeichneten Pfad kopiere ich und wende darauf Filter – Weichzeichnen – Gaußscher Weichzeichner mit einem Wert von 10 an.

Ich erstelle mir eine weitere transparente Ebene, lege eine Pinselstärke von 3 Pixeln fest und wende ein weiteres Mal Bearbeiten – Pfad Nachzeichnen an. Farbe ist Weiß. Die Ebene soll über dem Orange liegen (siehe Bild unten).

Gimp Easy Light Stroke

Dritte Kurve, Weiss mit 3 Pixel Stärke

Ich lege eine weitere letzte transparente Ebene an, stelle die Pinselgröße auf 12 und zeichne wieder den Pfad nach. Diese Ebene ist die Schattenebene und soll ganz unten liegen. Auch auf diese Ebene wende ich den Gaußschen Weichzeichner an.

Die Schattenebene wird in ihrer Position nach unten verschoben, so das der Eindruck eines Abstand entsteht (siehe Bild unten).

Gimp Easy Light Stroke

Final

Das könnte Dich auch interessieren …

Translate »