Gimp 134 – Heavy Metal Band Logo

In diesem Tutorial wird beschrieben wie man sich ein eigenes Band-Logo in Gimp gestalten kann. Das Logo selbst wurde in Inkscape gestaltet da der Umgang mit den Formen und Pfaden es einfach vorteilhafter ist.

Skills: Easy [2.0]
Plugin: Nein
Downlaod: Schrift- und Kontur-Ebenen als PNG fpr den Gimp import. Download via Mediafire.

 

Der Part in Gimp zu diesem Logo ist überraschend schnell erledigt. Die meiste Arbeit macht freilich die Entwicklung eines Logos in Inkscape. In Inkscape deshalb, weil man mit der Vektorbearbeitung einfach schneller und flexibler ist als in Gimp.

Final Heavy Metal Effect

Final Heavy Metal Effect

 

Als Ebene öffnen

In Inkscape werden zwei Versionen des Logos angelegt eine, wo die Schrift eine Füllung hat und eine weitere Version nur mit Kontur. Als Schrift wurde eine einfache Impact verwendet und modifiziert  (siehe Bild unten).

Kontur und Füllung

Kontur und Füllung

Über Datei – Als Ebene öffnen werden beide Dateien dann in Gimp importiert (siehe Bild unten).

Version mit Füllung

Version mit Füllung

Wurde in Inkscape sauber gearbeitet liegen beide Versionen übereinander. Die Ebenen dürfen zu diesem Zeitpunkt noch nicht vereint werden (siehe Bild unten).

Konturebene über Füllung

Kontur-Ebene über Füllung

Die Ebene mit der Füllung wird nun mit der rechten Maustaste angeklickt und Auswahl aus Alphakanal gewählt (siehe Bild unten).

Auswahl aus Alpha

Auswahl aus Alpha

 

Farbverlauf

Segmente gleichmäßig aufteilen

Nun erstellt ihr euch einen neuen Farbverlauf und bezeichnet ihn mit einem eindeutigen Namen. Um den Verlauf gestalten zu können benötigt ihr einige Segmente. Über einen rechten Mausklick könnt ihr das bisher einzige Segment aufteilen. Ihr könnt beruhigt einige Segmente mehr angeben, denn nicht benötigte Segmente könnt ihr im Nachhinein wieder löschen (siehe Bild unten).

Segmente gleichmäßig aufteilen

Segmente gleichmäßig aufteilen

Als Farben sind bei diesem Motiv kühle Bautöne und weiße Farbe gut angebracht (siehe Bild unten).

Farbverlauf mit kühlen Farben

Farbverlauf mit kühlen Farben

Nun erstellt ihr eine neue transparente Ebene. Die Auswahl um die Schrift sollte noch bestehen. Die Auswahl wird nun mit dem Farbverlauf von unten nach oben gefüllt. Haltet ihr beim Ziehen des Verlaufs die STRG-Taste gedrückt bleibt die Richtung bestehen und alles ist schön horizontal (siehe Bild unten).

Farbverlauf angewendet

Farbverlauf angewendet

Nun legt ihr eine Kopie der Kontur-Ebene an, verschiebt sie über die Ebene mit dem Verlauf und vereint die beiden Ebenen nach unten (siehe BIld unten).

Verlauf und Kontur

Verlauf und Kontur

 

Layer Effects und andere Filter

Erster Filter ist Bevel & Emboss (ScriptFu – Layer Effects – Bevel und Emboss). Der Style ist Inner Bevel und die Tiefe 1. Der Winkel -120° Grad. Mehr Einstellungen benötigt es nicht (siehe Bild unten).

Bevel und Emboss Einstellungen

Bevel und Emboss Einstellungen

Der Filter ird zwei zusätzliche Ebenen anlegen. Eine für die Highlights und eine für die Schatten. Von oben nach unten könnt ihr diese Ebenen mit der Ebene gradient vereinen (siehe Bild unten).

Ebenen vereinen

Ebenen vereinen

Auf diese Ebene wird dann noch einmal Bevel & Emboss angewendet (siehe Bild unten).

Bevel & Emboss Durchgang 2

Bevel & Emboss Durchgang 2

Wer die saubere Version bis hier her mag, kann es dabei belassen. Ansonsten schaut es auch gut aus ein wenig Oberflächenstruktur über Filter – Rauschen HSV-Rauschen aufzubringen (siehe Bild unten).

HSV-Rauschen

HSV-Rauschen

Die Oberfläche wird dadurch ein wenig aufgeraut (siehe Bild unten).

Oberflächenstruktur

Oberflächenstruktur

Auf einer neuen transparenten Ebene kann zuletzt kann noch Filter – Licht und Schatten – Supernova angewendet werden. Haltet dabei die Werte so gering wie möglich aber so hoch wie nötig (siehe Bild unten).

Lichteffekte mit Supernova

Lichteffekte mit Supernova

Fertig ist euer Band-Logo (siehe Bild unten).

Fertiges Band-Logo

Fertiges Band-Logo

Abgesehen von der Logo-Gestaltung selbst steht und fällt bei diesem Motiv alles mit dem Farbverlauf. Hierzu sollte man sich ein wenig Zeit nehmen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Translate »