Inkscape 046 – Schriften, nicht nur zu Halloween 3/4

In diesem Teil werden nur die unteren Konturen einer Schrift zum Zittern gebracht. Hier wende ich einige sogenannte Pathfinder-Optionen an. Im speziellen sind das die Pfadoptionen Überschneidung und Vereinigung die den letzten Schliff bringen.

Skills: Easy 2 out of 5 stars (2 / 5)
Plugin: Nein

 

Die Schrift

Als Schrift verwende ich auch hier wieder Arial Heavy, Schriftgröße 56. Ich verwende außerdem nur Großbuchstaben. Erstmals kommt eine weitere Schrifteinstellung hinzu: Der Buchstabenabstand. Den Buchstabenabstand ändere ich auf -3 (siehe Bild unten).

Inkscape Halloween 3

Buchstabenabstand ändern

 

Nun ziehe ich mir eine Hilfslinie aus dem oberen Lineal und setze sie genau in die Mitte der Schrift (siehe Bild unten).

Inkscape Halloween 3

Schrift mit Hilfslinie im Zentrum

Zunächst erstelle ich mir ein Rechteck, in einer deutlich unterschiedlichen Farbe. Dieses Rechteck platziere ich genau unterhalb der Hilfslinie. Das Rechteck wird in Pfade umgewandelt (siehe Bild unten).

Inkscape Halloween 3

Rechteck aufziehen, platzieren, in Pfade umwandeln

 

Pathfinder anwenden – Pfadoptionen

Beide Teile, die Schrift und das Rechteck werden noch einmal kopiert und nach unterhalb des Original verschoben (siehe Bild unten).

Inkscape Halloween 3

Original kopieren, Kopie verschieben

Die unteren beiden Objekte (Schrift und Rechteck) werden markiert und über Pfad – Überschneidung voneinander abgezogen (siehe Bild unten).

Inkscape Halloween 3

Pfad – Überschneidung anwenden

Die erste Überschneidung wurde am unteren Objekt anwenden. Den Vorgang wiederhole ich nun mit dem oberen Objekt, die wir angelegt hatten (siehe Bild unten).

Inkscape Halloween 3

Vorgang wiederholen

Nodes (Knoten) bearbeiten

Ich habe jetzt die Schrift in zwei Hälften vorliegen. Eine gute Ausgangsbasis für weitere Schritte.

Inkscape Halloween 3

Zweigeteilter Text

Dem unteren Teil vom Schriftzug werden jetzt über Erweiterung – Pfad modifizieren – Knoten hinzufügen weitere Nodes/Knoten hinzugefügt. Dazu verwende ich die Werte, die im Bild unten zu sehen sind (siehe Bild unten).

Inkscape Halloween 3

Nodes hinzufügen

Danach wende ich die nächste Erweiterung, nämlich Knoten zittrig verteilen an (Erweiterung – Pfad modifizieren – Knoten zittrig verteilen). In diesem Fall habe ich ein Zittern nur in die Y-Richtung angegeben! Die Werte kann man dem Bild unten entnehmen (siehe Bild unten).

Inkscape Halloween 3

Knoten zittrig verteilen

Der untere Teil sollte etwa ausschauen wie im Bild unten zu sehen ist (siehe Bild unten).

Inkscape Halloween 3

Bisheriger Stand

Jetzt wird der untere Teil der Schrift an den oberen Teil gesetzt. Das sollte wieder exakt vorgenommen werden, daher bewege ich die Schrift mit den Pfeiltasten (hoch & runter) und gehaltener ALT-Taste

Wie man im Bild erkennen kann haben sich stellenweise Lücken ergeben. Nicht weiter schlimm. Trotz der offenen Bereiche werd eich beide Text-Teile über Pfad – Vereinigung zusammenfügen (siehe Bild unten).

Inkscape Halloween 3

Feine Lücken gebildet

Mit dem Pfad bearbeiten-Werkzeug markiere ich die Anfasser rund um die störenden Blitzer und lösche sie mit der Entfernen-Taste auf der Tastatur. Diese Korrekturen gehen eigentlich recht fix von der Hand (siehe Bilder unten).

Inkscape Halloween 3

Punkte an Lücken markieren, löschen

Korrigierte Lücke

Korrigierte Lücke

Ist alles ausgebessert kann der Schriftzug mit einer Kontur versehen werden, kopiert und eingefärbt und als Schatten verwendet werden (siehe Bild unten).

So kann es ausschauen

So kann es ausschauen

Auch im nächsten und letzten Teil dieser kleinen Serie, geht es wieder um eine normale Standardschriften, die allerdings manuell verfremdet wird.

 

 

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Translate »