Inkscape 079 – Swirls erzeugen, Wege & Tools [Update 2018]

Hiermit starte ich eine kleine Mini-Tutorialserie die das erstellen von Swirls (florale Muster, Pflanzenmuster) zum Thema hat. Im ersten Teil zeige ich euch verschiedene Möglichkeiten und Werkzeuge mit denen geschwungene Linien erzeugt werden können.

Skills: Easy 1.7 out of 5 stars (1,7 / 5)
Plugin: Nein

 

Variante 1 – Pfade

Mit dem Pfadwerkzeug kann man schnell, schöne Swirls erzeugen. Die entsprechenden Einstellungen können dem Bild unten entnommen werden. Über den Eintrag Form kann zwischen verschiedenen Linienführungen ausgewählt werden. So können Linien dynamisch gestaltet werden.

Inkscape Path Options

Pfad Optionen

Von Haus aus ist wird der Pfad sehr fein ausgegeben, kann aber im nächsten Schritt komfortabel über einen Node eingestellt werden. Im Bild unten wurde der Kontur eine ordentliche Stärke zugewiesen. Das geschieht indem man, mit dem Pfad Bearbeiten-Werkzeug, den zusätzlichen, leicht lilafarbenen Anfasser am Anfang des Pfades versetzt (siehe Bild unten).

Konturstärke durch Anfasser

Konturstärke durch Anfasser

Man kann verschiedene Pfade mit unterschiedlichen Eigenschaften ziehen, oder einen Pfad mehrmals kopieren und zu einem floralen Muster zusammen setzen.

Variante 2 – Freihandlinien-Werkzeug

Das Freihandlinien-Werkzeug eignet sich sehr gut für User die über ein Grafiktablett verfügen. Aber auch mit der Maus kann man, mit den richtigen Werkzeugeinstellungen, schöne Ergebnisse erzielen (siehe Bild unten).

Inkscape Free Lines

Freihandlinie Optionen

Auch hier haben die erzeugten Linien am Ende den lilafarbenen Anfasser, mit dem die Konturstärke reguliert wird. Die Einstellungen bei Glättung sorgen für weich geschwungene Pfade.

 

Variante 3 – Spiral-Werkzeug

Möchte man tendenziell nur Spirallinien erzeugen, oder braucht einfach spiralförmige Lines, bietet sich natürlich das Spiralwerkzeug als erste Wahl an. Über Eingabefelder kann die Linienführung sehr genau beeinflusst werden (siehe Bild unten).

Anzahl der Umdrehungen - Abweichung für Schneckenhaus

Anzahl der Umdrehungen – Abweichung für Schneckenhaus – Innerer Radius

Um dem Spiralpfad eine sich zuspitzende Kontur zuzuweisen, muss hier allerdings der Pfad – Pfadeffekt – Muster entlang Pfad eingesetzt werden. Dazu malt man sich erst einmal eine Linie. Diese Linie muss über Pfad – Objekt in Pfad umwandeln konvertiert werden.  Mit STRG-C wird das Element, die Strecke in die Zwischenablage abgelegt (siehe Animation unten).

Inkscape Pattern along Path

2 Objekte

Nun markiert ihr die Spirale und wendet darauf Muster entlang Pfad an. Da die Linie aufrecht steht, müsst ihr die Einstellung Muster ist vertikal aktivieren. Dann klickt ihr das Clipboard-Symbol (Klemmbrett oben)

Inkscape Path Effect Settings

Pfadeffekt Settings

Ihr erhaltet daraufhin eine Strichzeichnung der Spirale mit gestreckter Linie. Über Pfad – Objekt in Pfad umwandeln wird das Objekt konvertiert und dem Ganzen kann nun eine Füllung zugewiesen werden (siehe Animation unten).

Muster entlang Pfad macht Spaß und ist eine sehr effektive Funktion und wird zukünftig noch sehr oft angewendet werden.

Im nächsten Teil geht es weiter mit Feinheiten an floralen Mustern, die das Ganze erst wirklich floral machen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Translate »