Inkscape 131 – Version 0.92.x, Spiegelsymmetrie

Ein weiterer Teil der kleinen Serie, wo ich die Unterschiede und/oder neue Features zwischen 0.91 und 0.92 vorstelle. Das können Kurz-Tipps, oder etwas ausführlichere Beschreibungen sein. Hier geht es um den neuen Pfadeffekt Spiegelsymmetrie.

Skills: Easy 1.5 out of 5 stars (1,5 / 5)
Plugin: Nein

Der neue Pfadeffekt Spiegelsymmetrie verschafft dem User neue Freiheiten in der Gestaltung. Zum Beispiel können jetzt Logos Live exakt gespiegelt erstellt werden. Das bedeutet Pfade können auf der einen Seite bearbeitet werden und der User kann auf der anderen Seite, in Echtzeit betrachten wie sich die Kopie anpasst.

Als erstes Beispiel nehme ich eine einfache Sternform, mit Füllung, mit Kontur (siehe Bild unten).

Inkscape 0.92 butterfly effect

Beispiel Sternform

Über Pfad – Pfadeffekte öffne ich mir das Dialogfenster, klicke auf das Pluszeichen in der linken unteren Ecke und suche mir den Effekt Spiegelsymmetrie aus der Liste heraus, der daraufhin im Dialogfenster mit Einstellungsmöglichkeiten erscheint (siehe Bild unten).

Inkscape Path Effects

Spiegelsymmetrie Settings

Aktiviere ich nun meinen Stern mit dem Pfad bearbeiten-Werkzeug, dann erhalte ich eine Achse die ich mit den oben im Bild vorgenommen Einstellungen frei verschieben und verschmelzen kann.

Verschiebe ich die Achse am mittleren Node nach links, nimmt der Stern eine neue Form an. Verschieb ich den Mittelpunkt nach rechts trennen die Objekte sich wieder (siehe Bild unten).

Inkscape 0.92 butterfly effect

Mittelpunkt verschieben

Drehe ich am oberen Node, wird der untere als Achse genommen um die sich der Stern dann dreht (siehe Bild unten).

Inkscape 0.92 butterfly effect

Oberen Node drehen

Und umgekehrt. Drehe ich am unteren Node, wird der obere Anfasser als Drehpunkt genommen (siehe Bild unten).

Inkscape 0.92 butterfly effect

Unteren Node drehen

Der Modus kann auch verändert werden und es entsteht je nach Einstellung eine neue Achse. Im Falle der abgebildeten Vorgaben springt die Stern-Kopie nach oben, über das Original und lässt sich auf der Y-Achse verschieben, aber nicht drehen (siehe Bild unten).

Inkscape 0.92 Butterfly Effect

Y-Achse

Und wie gesagt, lässt es sich auch live malen (siehe Animation unten).

Inkscape 0.92 Butterfly Effect

Live zeichnen

Aktiviert man die Einstellung Pfade verschmelzen, kann man über den Mittelpunkt hinaus ziehen wie man möchte, der Node wird sich nicht über den Mittelpunkt hinaus verschieben. Auf diese Weise bleibt gewährleistet das der Butterfly-Effekt nicht überschritten wird (siehe Bild unten).

Inkscape 0.92 Butterfly Effect

Pfad verschmelzen aktiviert

Der neue Pfadeffekt beinhaltet also viel Potential. Dank dieser Symmetrie lassen sich Objekte und Proportionen schon während der Arbeit viel besser beurteilen, wodurch zielgerichteter gearbeitet werden kann.

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Translate »