Inkscape 184 – Text verformen im Hippie Style

Die sechziger Jahre bescherten uns schöne Poster, mit einer einzigartigen Typografie. Eine solche Schrift ist in Inkscape, dank der Gitterverformung 2, die es seit der Version 0.92.x gibt, mit vergleichsweise wenig Mühe schnell erstellt.

Skills: Intermediate
Plugin: Nein

Inkscape Sixties Poster Font

Preview

Wer mehr über das Handling mit der Gitterverformung 2 wissen möchte, kann dazu den Beitrag Inkscape 226 vom Oktober 2019 lesen, wo die Lage der Punkte beschrieben wird um Verschiebungen der Anfasser über Werte gezielt vornehmen zu können.

 

Die Vorbereitungen

Die Vorbereitungen beziehen sich auf die Herzform und den Text, beziehungsweise die verwendete Schriftart. Die Herzform sollte im oberen Bereich sehr deutliche Hügel aufweisen, damit der Text genügend Raum hat um dort hineinmodelliert werden kann (siehe Bild unten).

Inkscape Sixties Poster Font

Herzform

Für den Text sollte eine fette Schrift verwendet werden. In diesem Fall wurde die Schriftart Playbill verwendet, die standardmäßig auf vielen Rechnern installiert sein sollte. Nötigenfalls können die Buchstabenabstände ein wenig korrigiert werden. Dazu wird der Textcursor zwischen zwei Buchstaben gesetzt und über die Pfeiltasten (links und rechts) bei gehaltener ALT-Taste gesteuert.

Um den Text besser an die Herzform anpassen zu können werden 5 Textobjekte verwendet. Das mittlere und größte Text-Objekt ist und bleibt auch in den folgenden Schritten eine einzige Textzeile (siehe Animation unten).

Inkscape Sixties Poster Font

Verwendete Schrift: Playbill

Die Vorlage der Herzform ist recht groß und die Schrift hat dementsprechend eine angepasste Größe. Im Beispiel unten sind das eine Schriftgröße von 130. Das passt ganz ordentlich, wie an der mittleren Textzeile festgestellt werden kann (siehe Bild unten).

Inkscape Sixties Poster Font

Satz hat gute Breite

 

Pfade als Hilfslinien

Über Hilfslinien aus gegensätzlich eingefärbten Pfaden kann die Herzform aufgeteilt werden. Das dient später als Erleichterung bei der Gestaltung (siehe Bild unten).

Inkscape Sixties Poster Font

Fläche aufteilen mittels Pfaden

Im nächsten Schritt werden die 5 Objekte auf dem Herz vorläufig platziert (siehe Bild unten).

Inkscape Sixties Poster Font

Texte platzieren

 

Text konvertieren

Alle 5 Textobjekte werden markiert und über Pfad – Objekt in Pfad umwandeln in Pfade konvertiert. Gleich danach, über Objekt – Gruppierung aufheben oder mit dem Shortcut SHIFT-STRG-G muss die Gruppierung es Textes aufgehoben werden.

Inkscape Sixties Poster Font

Alle Texte auswählen

Zunächst müssen Wort für Wort alle zusammengehörigen Buchstaben zu einem Pfadobjekt zusammengefasst werden. Beispielsweise zuerst alle Buchstaben des Wort MAKE. Alle zugehörigen Buchstaben markieren und über Pfad – Verbinden alle 4 Objekte zusammengefasst. Als Nächstes würde das gleiche Verfahren auf das Wort LOVE angewendet werden und so weiter.

Ausnahme ist hier die mittlere Zeile. Hier werden alle Zeichen aller Wörter ausgewählt und in der oben beschriebenen Weise verarbeitet. So, dass aus allen Objekten ein einziges Objekt daraus entsteht (siehe Animation unten).

Inkscape Sixties Poster Font

Wort für Wort vereinen, Satz bleibt komplett

 

Pfadeffekt & Verformung

Im Pfadeffekte-Dialogfenster klickt ihr nun das Pluszeichen, um einem Wort einen Pfadeffekt hinzuzufügen. Ein Wort (beziehungsweise Textzeile, mittlerer Bereich) nach dem anderen wird bearbeitet (siehe Bild unten).

Inkscape Sixties Poster Font

Pfadeffekt hinzufügen

Aus der Auswahlliste der Pfadeffekte wählt ihr nun Gitterverformung 2 aus (siehe Bild unten).

Inkscape Sixties Poster Font

Gitterverformung 2 wählen

Aktiviert ihr jetzt das Pfad-Bearbeiten-Werkzeug und wähle das erste Wort aus, dann erkennt ihr an den weißen Punkten zwischen den blauen Linien das Gitter zum Verformen (siehe Bild unten).

Inkscape Sixties Poster Font

Sichtbares Gitter

Begonnen wird das Verformen bei den mittleren Nodes, sowie an den Ecken, indem die weißen Nodes verschoben werden (siehe Bild unten).

Inkscape Sixties Poster Font

Oben, unten und an Ecken beginnen

Langsam und vorsichtig zieht ihr die Seitenteile, links, rechts, oben und unten nach. In ganz kleinen Schritten können ab jetzt auch die seitlichen Nodes an den Außenrändern mit einbezogen werden (siehe Animation unten).

Inkscape Sixties Poster Font

Seitenflächen außen bearbeiten

So wandert ihr Node für Node langsam ins Zentrum. Es benötigt ein wenig Übung bis man das nötige Gefühl für die Gitterverformung entwickelt (siehe Animation unten).

Inkscape Sixties Poster Font

Vorsichtig korrigieren, Nodes nachschieben

Das Wort MAKE könnte man nun (wenn auch nur vorläufig) als fertig bezeichnen. Vorläufig deshalb, weil unter Umständen alle Nodes nach der Fertigstellung noch einmal an das Gesamtbild anpasst werden können (siehe Bild unten).

Inkscape Sixties Hippie Font

Fertiges Wort „Make“

Im Beispielbild unten wird der Vorgang noch einmal an der mittleren Zeile demonstriert. Man erkennt daran, dass auch diese nicht leichte Form relativ souverän zu bewältigen ist (siehe Animation unten).

Inkscape Sixties Hippie Font

Satz in der Mitte verformen

So arbeitet ihr euch durch alle Text-Objekte, bis ihr mit dem Ergebnis zufrieden seid. Im Anschluss können alle Teile, eins nach dem anderen mit verschiedenen Farben versehen werden (siehe Bild unten).

Inkscape Sixties Hippie Font

Final

Viel Spaß mit euren Designs im Stile der Sechziger Jahre!

Das könnte dich auch interessieren …

Translate »