Inkscape 217 – Tips zu isometrischen Plattformen

Kleinere städtische Anlagen oder Landschaftsausschnitte werden gerne auch auf isometrischen Plattformen in Kreisform platziert. Hier einige Tips und Tricks Landschaften und/oder Straßen geschickt und gutaussehend in die aufrechten Teile der Säulenformen übergehen zu lassen.

Skills: Easy 1.8 out of 5 stars (1,8 / 5)
Plugin: Isometric Projection Converter
Download: Beide im Beispielbild zu sehenden Objekte als SVG-Vektorgrafik. Download via Mediafire.

 

Isometrische Ansichten von Hotels mit Zufahrtsstraßen oder Inselansichten, aber auch Berglandschaften und kleine Stadtteilansichten und/oder Icon ähnliche Abbildungen lassen sich dekorativ auf Kuchenformen platzieren. Auf diese Weise ist die Ansicht auch gleich auf gewisse Objekte fokussiert (siehe Bild unten).

Inkscape Isometric Island

Beispiel-Exemplare

 

Start mit Kreis und Plugin

Es beginnt mit einer einfachen Kreisform in einer Größe von 400 x 400 Pixeln (siehe Bild unten).

Inkscape Kreisform

Kreisform 400 x 400 Pixel

In diesem Beitrag wird das Inkscape Plugin Isometric Projection Converter verwendet. Der Download ist oben verlinkt. Wie man mit dem Plugin umgeht ist im Beitrag Inkscape 215 beschrieben.

Über Erweiterungen kann nach der Installation des Plugins der Eintrag Axonometric Projection gefunden werden. Darüber wird das Dialogfenster geöffnet, wo die unten abgebildeten Einstellungen vorgenommen werden (siehe Bild unten).

Isometric Projection - Settings

Isometric Projection – Settings

Die Kreisform wird sich daraufhin in Breite und Höhe verändern. Mit verriegeltem Schloss um die Proportionen beizubehalten kann das Maß wieder korrigiert werden (siehe Bild unten).

Maß korrigieren

Maß korrigieren

Für die Tortenform wird dann ein Rechteck in der gleichen Breite aufgezogen. Die Höhe kann je nach Wunsch variieren. Das Rechteck muss dann bis zur Mitte der Kreisform nach unten verschoben werden (siehe Animation unten).

Inkscape Rectangle

Rechteckform anlegen

Eine Kopie des isometrischen Kreis wird nun kopiert und auf die gleiche Weise, nur dieses Mal unten platziert (siehe Bild unten).

Kreis kopieren und anlegen

Kreis kopieren und anlegen

Die untere Kreisform und das Rechteck könnt ihr dann markieren und über STRG-+ (Pluszeichen) oder über Pfad – Vereinigen zusammenführen (siehe Bild unten).

Kreis und Rechteck

Kreis und Rechteck

Möchte man die Höhe der Säule einstellen markiert ihr dazu die beiden oberen Nodes und verschiebt sie über die Pfeiltasten nach oben oder unten (siehe Animation unten).

Höhe einstellen

Höhe einstellen

Über eine Kopie der Kreisform (STRG-D, duplizieren) kann die Kuchenform über Pfad – Differenz oder dem Shortcut STRG– (Minuszeichen) dann abgezogen werden (siehe Animation unten).

Kuchenform freistellen

Kuchenform freistellen

Soweit zum Bau der Säule als Solches. Auf diese Weise lassen sich auch Diagramme erstellen.

 

Oberfläche aufbauen

Dank des Plugin kann der gesamte Aufbau in der normalen 2D-Ansicht erfolgen. Eine neue Kreisform wird aufgezogen und mit den gewünschten Objekten versehen.

Aufgeteilt wird die Fläche über Rechteckformen die über den Kreis gezogen werden. Es beginnt links im Bild unten. Danach wird der Kreis und das Rechteck kopiert, zur Seite verschoben und das Rechteck nach unten skaliert. Das Gleiche wird ein drittes Mal wiederholt (siehe Bild unten).

Pfad - Überschneidung

Pfad – Überschneidung

Um die Kanten zu erhalten wird das Rechteck immer am oberen Handle nach unten verzogen. Dadurch wird die ehemals untere Kante zur oberen Kante (siehe Animation unten).

Anfasser nach unten ziehen

Anfasser nach unten ziehen

Am Ende hat man seinen Ausschnitt festgelegt. Wichtig ist hier das die Ansichten horizontal verlaufen (siehe Bild unten).

Example Street

Beispiel Straßenansicht

Alle Teile werden vor dem Gruppieren über Pfad – Objekt in Pfad umwandeln konvertiert (auch wenn Konturen vorhanden sind) und erst dann gruppiert (STRG-G).

Nun wird über Erweiterungen – Axonometric Projection wieder das Plugin angewendet. Auch in diesem Fall bleibt die Einstellung auf Isometric Top Side (siehe Bild unten).

Inkscape Isometric Projection

Isometric Projection

Das Motiv kann anschließend über dem Kuchenstück platziert werden (siehe Bild unten).

Platzierte Ansicht

Platzierte Ansicht

 

Seitenteile anpassen

Um die Seitenteile schöner im Bild unterzubringen, müssen sie noch separiert und farblich angeglichen werden.

Dazu werden wieder Rechtecke aufgezogen die an die Kanten der Landschaftsausschnitte angrenzen. Mit gehaltener ALT-Taste wird das Seitenteil dann ausgewählt und mit STRG-D dupliziert. Mit der ALT-Taste deshalb, weil so die darüber liegenden Objekte ignoriert werden. Dennoch ist es möglich, dass ihr ein bis zweimal probieren müsst.

Zusätzlich muss dann das erste Rechteck markiert werden und über Pfad – Überschneidung angewendet werden. Das Ergebnis ist ein neues Einzelteil (siehe Bild unten).

Kuchenform zu Seitenteilen

Kuchenform zu Seitenteilen

Die fertig separierten Teile können zuletzt dann in einer dunkleren aber verwandten Farbe eingefärbt werden (siehe Bild unten).

Eingefärbte Seiten

Eingefärbte Seiten

Hat man eine mehr oder weniger einfarbige Plattform möchte man vielleicht die Seiten (in diesem Fall ein einziges Objekt) mit einem Verlauf plastischer erscheinen lassen. Hier kann ein einfacher linearer Verlauf verwendet werden (siehe Bild unten).

Linearer Verlauf

Linearer Verlauf

Viel Spaß mit runden Plattformen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Translate »