Inkscape 225 – Muster und gekachelte Klone

Im Beitrag Inkscape 224 wurde ein Zaun konstruiert und eine detailreiche Bauweise beschrieben. In diesem Teil geht es darum sich ein nahtloses Muster (Seamless Pattern) zu erstellen und über Gekachelte Klone den Zaun aufzubauen.

Skills: Easy 1.5 out of 5 stars (1,5 / 5)
Plugin: Nein

 

In diesem Tutorial wird ein einfacher Maschendrahtzaun, optisch in einer vereinfachten Version konstruiert. Die Maschen aus Inkscape 224 bestanden aus mehreren Einzelteilen (siehe Bild unten).

Inkscape - Simple Fence

Vereinfachte Version

Es spricht aber nichts dagegen sich die Masche, zumal man sich nur einmal die Arbeit machen muss, ebenso detailliert wie im vorherigen Beitrag zu gestalten. Hier soll nur eine alternative Bauweise vorgestellt werden.

 

Der Aufbau

Es beginnt damit das man sich ein neues Dokument einrichtet. Breite und Höhe betragen 100 × 100 Pixel. Anschließend wird ein Quadrat aufgezogen, es erhält abgerundete Ecken, wird um 90 ° Grad rotiert und erhält eine Kontur von 7 Pixeln Stärke. Erst dann erhält die Raute die Abmessungen 200 × 200 Pixel (siehe Bild unten).

Muster

Muster

Vorzugsweise sollte das Dokument mit Hilfslinien versehen worden sein, damit das Muster und ein Duplikat sich einfacher ausrichten lassen können (siehe Bild unten).

Rauten ausrichten

Rauten ausrichten

Man könnte jetzt natürlich versucht sein den Konturen beziehungsweise Pfaden einfach zusätzliche Nodes hinzuzufügen (STRG-ALT-Klick mit Pfad bearbeiten-Werkzeug) und die Linie zu unterbrechen, um eine Überschneidung zu schaffen (siehe Bild unten).

Lücke schaffen

Lücke schaffen

Wie man im Bild unten unschwer erkennen kann entstehen auf diese Weise zwar Lücken, aber die Enden passen nur grob zueinander. Könnte man ausgleichen aber es ist zu viel Feinarbeit nötig (siehe Bild unten).

Unpassende Enden

Unpassende Enden

Außerdem hätte man zu diesem Zweck auch den Pfadeffect Knot wählen können der die Arbeit sich neue Nodes zu schaffen mit einem Klick erledigt hätte (siehe Bild unten).

Knot Pfadeffekt für Lücken

Knot Pfadeffekt für Lücken

 

Saubere Variante

Nur unwesentlich mehr Arbeit, aber sehr viel sauberer ist es hingegen die beiden Konturen in Pfade zu konvertieren (Pfad – Kontur in Pfad umwandeln) (siehe Animation unten).

Pfade konvertieren

Pfade konvertieren

Man kann dann beide Objekte markieren und Pfad – Differenz anwenden und erhält eine zerschnittene Seite mit Unterbrechungen (siehe Animation unten).

Pfad - Differenz

Pfad – Differenz

Das so entstandene Objekt kann danach dupliziert (STRG-D) und horizontal gespiegelt werden (Taste H). Platziert man vorher den Drehpunkt des Objektes im Bildzentrum, dann wird das Duplikat gleich perfekt aufgerichtet (siehe Animation unten).

Duplizieren und Spiegeln

Duplizieren und Spiegeln

Für die nächsten Schritte werden die beiden Werkzeuge Nodes öffnen und schließen genutzt (siehe Bild unten).

Öffnen, schließen

Öffnen, schließen

Jetzt gilt es die Lücken zu schließen. Dazu werden bei zwei Enden eines Drahtes die Nodes geöffnet (siehe Bild unten)

Nodes öffnen

Nodes öffnen

Und dann die gegenüberliegenden Nodes verbunden. Am Ende sollte sich die Lücke schließen (siehe Animation unten).

Verbindung schließen

Verbindung schließen

Dieser Vorgang wird bei beiden Schnittbereichen versetzt wiederholt (siehe Bild unten).

Masche erzeugen

Masche erzeugen

Abschließend werden alle Teile der Drähte entfernt, die über das Dokument hinaus stehen. So entsteht der Prototyp der Maschen (siehe Bild unten).

Bereiche säubern

Bereiche säubern

Beide Teile werden nun gruppiert und ein Duplikat der Gruppe einmal versetzt unten rechts angelegt. Diese beiden Teile werden noch einmal gruppiert (siehe Animation unten).

Duplizieren, positionieren

Duplizieren, positionieren

Jetzt könnt ihr Bearbeiten – Gekachelte Klone anwenden. Ihr braucht lediglich die Anzahl der Reihen und Spalten anzugeben und die Verschiebung pro Zeile und Spalte einzutragen.

simple Fence Pattern

Ergebnis

Wie gesagt spricht nichts dagegen sich eine Kachel/Muster auch hier detailliert wie in Inkscape 224 zu gestalten.

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Translate »