Inkscape Tools – 3D-Box Tool

Mit dem 3D-Box Werkzeug lassen sich 3D Körper bauen. Leider nur, wie der Name schon sagt: 3D-Boxen. Trotzdem kann man mit dem Tool einiges anfangen.

 

Mit dem 3D-Box Tool ist es sehr einfach sich eine dreidimensionale Schachtel (Box) zu erstellen. Vorzugsweise zieht man sich dazu eine Hilfslinie die als Horizont dient.

In der Animation unten habe ich die zusammengehörigen Punkte der Box markiert. Wir haben vier Ecken und die besitzen Flächen für oben und unten. Das macht es dreidimensional. Zieht man an einem Punkt einer Ecke, zieht der gegenüberliegende Punkt nach (siehe Bild unten).

3D-Box mit Hilfslinie als Horizont

3D-Box mit Hilfslinie als Horizont

Am Blattrand liegen dann weitere zwei Punkte. Einer rechts und einer links. Das sind die Fluchtpunkte, die üblicherweise auf dem Horizont liegen. Man kann die Hilfslinie, die mir hier als Horizont dient, verschieben und die Fluchtpunkte anpassen (siehe Animation unten).

Horiznt rechts verschoben

Horizont rechts verschoben

Geht links natürlich auch

Geht links natürlich auch

Mehrere Objekte nutzen dann den gleichen Horizont (die Hilfslinie) und können, an ihren Eckpunkten, unabhängig voneinander bearbeitet und skaliert werden(siehe Animation unten).

Mehrere Objekte mit gleichem Horizont, dank Hilfslinie

Mehrere Objekte mit gleichem Horizont, dank Hilfslinie

Es kann eine isometrische Ansicht aktiviert werden, indem man den Schalter zum Winkel X und Winkel Z (ganz links bzw. ganz rechts) aktiviert. Standardmäßig ist nur der Winkel Y aktiviert (siehe Animation unten).

Mitte ist Standard ON. Links plus rechts = Isometrische Ansicht

Mitte ist Standard ON. Links plus rechts = Isometrische Ansicht

Deaktiviert man Winkel Y, dann verjüngt (perspektivisch) sich alles in der Höhe. Das wäre nur aus der sogenannten Froschperspektive der Fall oder als Mensch, inmitten einer Stadt mit hohen Gebäuden (siehe Animation unten).

Perspektive nach oben, nur bei Maulwürfen ;-)

Perspektive nach oben, nur bei Fröschen 😉

Hat man etwas fertig konstruiert, dann ist es auch möglich die Gruppierung einer 3D Box aufzuheben, über Objekt – Gruppierung aufheben – und den einzelnen Teilen andere Farben zuzuweisen.

Man kann dann genauso eine (oder mehrere) Seite(n) beiseite ziehen und am Innenleben weiter arbeiten. Alle Flächen, auch die verdeckten, werden von dem Tool angelegt, wie man sieht (siehe Bild unten).

Eingefärbt und Seitenteil verschoben

Eingefärbt und Seitenteil verschoben

Das war es schon. Viele schreckt dieses Tool etwas ab, aber ich denke es ist recht einfach damit umzugehen, hat man erst einmal die Funktionsweise verstanden.

Viel Spaß beim Bauen von Schachteln aller Art!

Das könnte Dich auch interessieren …

Translate »