Scribus 002 – Basics, Navigieren, Zoomen, Shortcuts

Zum Einstieg einige sehr einfache Techniken zum Lesen und ausprobieren für Neueinsteiger. Es handelt sich um die einfachsten Basics die in jedem Fall sehr wissenswert sind damit in Scribus flüssig gearbeitet werden kann (Workflow).

Skills: Easy Basics 1.1 out of 5 stars (1,1 / 5)
Plugin: Nein
Scribus Version: Scribus 1.5.5 (Test)

 

Voreingestellte Tastaturkürzel lassen sich abändern. Dazu ruft man Datei – Allgemeine Einstellungen – Tastaturkürzel auf und wählt den entsprechenden Shortcut, wo er dann geändert werden kann.

Um die hier beschriebenen Punkte nachvollziehen zu können, reicht es aus sich ein Dokument aus einem Blatt mit einem einzigen Textrahmen erstellen.

 

Navigieren & Zoomen

Grundsätzlich ist Scribus in den Voreinstellungen festgelegt das man über die Tasten STRG-Minus (Minuszeichen) und STRG-Plus (Pluszeichen) gezoomt werden kann. Es lässt sich allerdings auch das Mausrad dazu verwenden. Man hält dazu die STRG-Taste gedrückt und dreht am Mausrad um in das Bild hinein oder heraus zu zoomen.

Mit der mittleren Maustaste kann ebenso das Bild verschoben werden. Das Mausrad wird gedrückt und gehalten und verschiebt die Maus, ohne das eine weitere Taste dabei gedrückt ist.

 

Kopieren – Einfügen – Duplizieren

In Scribus gibt es neben den Standards wie STRG-C und STRG-V (Kopieren und Einfügen) weitere Möglichkeiten Textfelder etc. zu vervielfältigen.

Statt des Kopierens kann auch das Duplizieren verwendet werden. Dupliziert Objekte werden in geringem Abstand zum Original abgelegt. Der Shortcut dazu lautet STRG-D. Besonders ist in Scribus die Möglichkeit Objekte gleich mehrfach zu duplizieren. Hier verwendet man den Shortcut SHIFT-STRG-D verwendet. Beides kann auch über das Menü unter Objekt – Duplizieren/Transfomieren vorgenommen werden.

 

Objekte verschieben

Objekte wie Textrahmen, Bildrahmen etc. können über die Pfeiltasten verschoben und so ausgerichtet werden. Standardmäßig, bei Millimetern als Maßeinheit, wird um 1 Millimeter verschoben. Hält man dazu die SHIFT- oder STRG-Taste gedrückt wird der Versatz vergrößert beziehungsweise verkleinert (SHIFT = 0,1 Millimeter, STRG = 10 Millimeter).

Hält man beim Verschieben eines Objekt mit der Maus die STRG-Taste gedrückt so kann die Achse auf das gleichmäßige Verschieben auf einer Achse (X oder Y) beschränkt werden. So kann bedingt die Richtung einer Achse eingehalten werden. Bei zu starkem Abweichen von der Richtung wird allerdings auch dann der Rahmen verrutschen. Die Funktion ist dennoch hilfreich.

 

Skalieren – Transformieren

Objekte wie Textrahmen, Bildrahmen etc. können über die Nodes skaliert werden. Man markiert dazu das Objekt und skaliert über die Eckpunkte und Nodes in den Mitten. Hält man dazu die STRG-Taste gedrückt so werden Objekte proportional skaliert. Das gilt auch für die mittleren Nodes. Die Skalierung wird immer in Richtung des gewählten Nodes aus ausgeführt.

 

Raster und Hilfslinien

Raster und Hilfslinien können über Ansicht – Raster und Hilfslinien sichtbar gemacht werden. Hilfslinien werden über die Seitenlineale in das Dokument hereingezogen oder über Seite – Hilfslinien bearbeiten erstellt und/oder bearbeitet (nummerisch und exakt platziert, versetzt, ausgerichtet). Das Raster einblenden geschieht über Ansicht – Raster und Hilfslinien – Raster anzeigen.

Objekte könne am Raster und/oder an Hilfslinien ausgerichtet werden was das Platzieren von der Objekte erheblich erleichtert. Dazu geht man über Seite – An Raster ausrichten oder Seite – An Hilfslinien ausrichten.

 

Erste Shortcuts

Hier die für den Beginner der sich nicht scheut Shortcuts zu nutzen die ersten Hotkeys. Alle Shortcuts lassen sich über Datei – Allgemeine Einstellungen – Tastenkürzel einsehen und/oder bearbeiten und verändern.

STRG-C – Kopieren
STRG-V – Einfügen
STRG-D – Duplizeren
SHIFT-STRG-D – mehrfach Duplizieren
C – Auswahlwerkzeug (Standardwerkzeug)
T – Textrahmen einfügen
I – Bildrahmen einfügen
STRG-Mausrad – Zoom In/Out
STRG – Pluszeichen – Zoom In
STRG- Minuszeichen – Zoom Out
Z – Lupe aktivieren (linke Maustaste vergrößern, SHIFT + linke Maustaste verkleinern)
A – Tabelle einfügen
R – Objekt drehen
E – Textrahmen Inhalt editieren
N – Textrahmen verketten

Diese kleine Auswahl an empfohlenen Basic-Shortcuts kann vorläufig und darüber hinaus vollkommen ausreichen um flüssig in Scribus arbeiten zu können.

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Translate »