Scribus 023 – Hilfslinien in Scribus

Über Hilfslinien kann praktisch das gesamte Layout vorbestimmt werden. Das Dokument kann vorbereitet und optisch aufgegliedert werden. Verwendet man die Option Seite – An Hilfslinien ausrichten erleichtert man sich zudem viel Arbeit.

Skills: Easy
Script: Nein

 

Als Beispiel dient hier ein einfacher Flyer, dessen Seiten nach innen zusammengeklappt werden (Wickelfalz). Bei einem Flyer mit Wickelfalz hat eine Seite ein anderes Maß. Über Hilfslinien lässt sich schnell ein klarer Seitenaufbau anlegen.

Dokument anlegen

Wie üblich wird ein neues Dokument über den entsprechenden Dialog zu Anfang angelegt. Das Format ist DinA4 und das Ganze im Querformat. Es werden zwei Seiten mit einem Seitenrand von 7 Millimetern benötigt. Für einen späteren Druck (Copyshop, Druckerei) sollte ein Anschnitt von 3 Millimetern hinzugefügt werden (siehe Bild unten).

Dokument anlegen

Dokument anlegen

 

Hilfslinien hinzufügen

Rein theoretisch ließen sich nun aus dem linken und oberen Seitenlineal herausziehen und auf dem Dokument verteilen. Das kann man praktisch auch machen, muss die Hilfslinien aber dann über den im Folgenden beschriebenen Weg exakt positionieren. Im Beispiel werden aber die Hilfslinien direkt über Seite – Hilfslinien bearbeiten neu angelegt. Vorher die gewünschte Seite mit einem Klick aktivieren.

Obere Seite: Zunächst legt ihr zwei vertikal verlaufende Hilfslinie auf der oberen Seite an. 97 Millimeter für die linke Seite, denn die wird später nach innen eingeklappt. Eine weitere Hilfslinie auf Position 197 Millimeter. Dadurch entstehen eine mittlere Seite von 100 und eine rechte Seite von 100 Millimetern (siehe Bild unten).

Obere Seite, zwei Hilfslinien

Obere Seite, zwei Hilfslinien

 

Untere Seite: Da die obere und untere Seite ein Blatt Papier sind und die Vorder- und Rückseiten darstellen ist die Reihenfolge hier umgekehrt. Eine erste Hilfslinie erscheint auf der rechten Seite bei 100 Millimeter und die nächste bei 200 Millimeter. Dadurch ergibt sich automatisch eine rechte Seite von 97 Millimetern (siehe Bild unten).

Untere Seite mit Hilfslinien

Untere Seite mit Hilfslinien

Die bisherigen Hilfslinien sind im Grunde die Stellen an denen das Dokument später gefalzt (gefaltet) wird. Im Bild unten sehr ihr die Seitenzahlen (oben) und die Maße (unten).

Flyer Seiten mit Maßen

Flyer Seiten mit Maßen

 

Seitenränder hinzufügen

Wie erwähnt stellen die bisherigen Hilfslinien die Falzmarken dar. Was noch fehlt, sind die Seitenränder um die Falzmarken herum. Daher wird der Hilfslinien bearbeiten-Dialog noch einmal aufgerufen und weitere Hilfslinien hinzugefügt.

Der Seitenrand wurde bei der Dokumentenerstellung auf 7 Millimeter festgelegt, daher werden auf der oberen Seite eine neue Hilfslinie bei 90 Millimeter angelegt (Position 97 – 7 Millimeter) und bei 104 (Position 97 + 7 Millimeter). Das gleiche, links und rechts von der Hilfslinie bei 197 Millimeter (siehe Bild unten).

Hilfslinien für Seitenränder

Hilfslinien für Seitenränder

Das Gleiche mit den entsprechenden Maßen dann für die untere Seite (siehe Bild unten).

Seitenränder untere Seite

Seitenränder untere Seite

Ihr habt nun ein Dokument mit Falzmarken, wo der Flyer später gefaltet wird und um diese Falzmarken herum Seitenränder von jeweils 7 Millimetern (siehe Bild unten).

Seiten mit Seitenrändern

Seiten mit Seitenrändern

Auf beiden Seiten werden dann noch einmal horizontale Hilfslinien gezogen. Diese beiden Abstände sind bei beiden Seiten gleich. Aber Vorsicht: Man darf sich nicht dazu hinreißen lassen Auf alle Seiten anwenden zu benutzen, denn dann werden auch die vertikalen Hilfslinien auf beiden Seiten angeglichen und das darf hier nicht der Fall sein!

Auch hier wird immer eine Linie für ein Kopf- und Fußzeilen-Feld angelegt und eine zusätzliche für den Abstand zu diesen Feldern von 7 Millimetern (oben 25 + 7 = 32 und unten 195 – 7 = 188 Millimeter) (siehe Bild unten).

Horizontale Hilfslinien

Horizontale Hilfslinien

Jetzt habt ihr zusätzlich zu den Falzmarken schon so etwas wie ein Gestaltungsraster. Man kann sich bei der weiteren Arbeit fest an diese Vorgaben halten, aber auch hier und da aus gestalterischen Gründen darüber hinweggehen (siehe Bild unten).

Seitenvolage für Flyer

Seitenvolage für Flyer

Zieht man Formrahmen und/oder Text und Bildrahmen auf, kann Seite – An Hilfslinien ausrichten aktiviert werden. Dadurch rastet ein Rahmen beim Aufziehen an den Hilfslinien ein und es wird alles schnell und unkompliziert passgenau (siehe Bild unten).

Seite - An Hilfslinien ausrichten

Seite – An Hilfslinien ausrichten

Auf diese Weise lässt sich dann sehr einfach ein Grundlayout erstellen, das dann weiter gestaltet werden kann (siehe Bild unten).

Einfaches Flyer-Layout

Einfaches Flyer-Layout

 

Weitere Optionen zu Hilfslinien

Eine weitere interessante Möglichkeit Hilfslinien anzulegen bietet der Reiter Spalte/Zeile. Hiermit könntet ihr eine Art Grundlinienraster selbst erstellen oder falls Spalten und Zeilen gemeinsam verwendet werden, eigene Tabellenlayouts anlegen, die sich dann später beispielsweise mit Textfeldern füllen lassen (siehe Bild unten).

Spalten/Zeilen und Sonstiges

Spalten/Zeilen und Sonstiges

Unter dem Reiter Sonstiges verbirgt sich das Löschen der Hilfslinien.

Das könnte Dich auch interessieren …

Translate »