Texteditoren – Freie Helfer zum scripten

Texteditoren gibt es viele, mit ganz unterschiedlichen Stärken. Eins haben die hier aufgelisteten allerdings alle gemeinsam: Sie sind kostenlos!

Ich selbst nutze meistens zwei unterschiedliche Editoren, für unterschiedliche Aufgabenbereiche.

Im HTML5 Bereich stehen derzeit zwei Editoren hoch im Kurs. Das ist zum einen „Sublime Text“ und zum anderen „Brackets“. Ich starte mit diesen beiden Scripting-Tools die Liste. Die Reihenfolge sagt ansonsten nichts über einen Rang aus. Jeder muss für sich schauen womit er am besten zurecht kommt.

Brackets

Brackets - Farbe im Dokument markieren, rechter Mausklick "Schnellbearbetung" und schon erscheinen die FarbeinstellungenDie Software wurde speziell für Webanwendungen entwickelt und eignet sich daher besonders gut für HTML, JavaScript und CSS. Brackets bringt einige schöne Features mit.

So kann man sich ohne viele Klicks eine Live-Vorschau der Seite anzeigen lassen. Jede Veränderung wird nach dem Speichern automatisch im Browser angezeigt. Dann kann man seine Farbformatierungen anklicken und nach einem rechten Mausklick erscheint ein Colorpicker (siehe Bild) in dem man Änderungen visuell vornehmen kann. Um nur zwei Features zu nennen.

Brackets: kostenlos
Plugins: Ja
Besonderheiten: Brackets läuft nicht auf WinXP Systemen
Download: Auf der Brackets Seite – brackets.io

 

Sublime Text

Sublime Text - Bis zu 4 Dokumente können gleichzeitig geöffnet sein und in Spalten dargestellt werden.Ist kostenlos und bringt ebenfalls einige spezielle Eigenschaften mit. So kann man zum Beispiel den Bildschirm spalten (sieheBild) und sich mehrere Dateien gleichzeitig offen und sichtbar haben. Das kann schon mal nützlich sein. Außerdem hat es rechts eine Minimap vom gesamten Quelltext, dadurch erspart man sich teilweise das lange Suchen von Passagen.
Einziges Manko: Sublime ist kostenlos, aber Shareware. Trotzdem ist es voll funktionsfähig ohne Einschränkungen. Ab und an meldet es sich mit einem Hinweis man möge das Programm doch bitte registrieren. Das kann man wegklicken und weiter arbeiten.

Sublime Text: kostenlos (Shareware)
Plugins: Ja
Download: Sublimetext.com

 

Notepad++

Notepad++ - Find in Files (in Dateien suchen) kann sehr nützlich sein um große Projekte nach Einträgen abzusuchenEbenfalls ein Editor mit umfangreichen Funktionen. Um nur einige zu nennen: Multi Document, Drag’n Drop, Codefaltung, mehrzeiliges bearbeiten – alles Funktionen die einem mit der Zeit die Arbeit erleichtern können.

Eine Sache kann besonders hilfreich sein: Unter „Suchen“ kann man „In Dateien suchen“ auswählen (siehe Bild). Sucht man also nach einen speziellen „Tag“ in einem großen Projekt, mit vielleicht sogar mehreren Ordnern, kann man sich vom Oberordner an, alle Files in den Unterordnern nach dem gewünschten/gesuchten Eintrag absuchen lassen. Das Suchergebnis erscheint im Editor unten mit Zeilennummern. Sehr brauchbar!

Notepad++: kostenlos
Plugins: Ja
Download: notepad-plus-plus.org

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Translate »