XAMPP – Downloaden, Installieren, Durchstarten

Um CMS-Systeme (Content Management Systeme) wie Blogs, Foren, Wikis usw. und auch Phaser-Games zu testen, benötigt man einen virtuellen Webserver. Ich selbst nutze dafür XAMPP.

XAMPP ist kostenlos und einfach zu bedienen. Ist es einmal installiert, braucht man es zukünftig eigentlich nur noch zu starten. Ab und an legt man mal eine neue Datenbank an, was per Klick erledigt werden kann und das wars auch schon.

Natürlich kann man noch einiges andere damit machen, aber hier beschränken wir uns einfach auf die Grundfunktionen.

XAMPP Download

Downloaden kann man XAMPP auf der Homepage von apachefriends.org Man muss auch gar nicht lange suchen auf der Seite, denn das aktuell empfohlene Paket wird einem gleich auf der ersten Seite, für die Betriebssysteme Windows, Linux und Apple angeboten.

XAMPP Download

Man kann sich dann auch gleich das kurze eingebettete Video anschauen und tatsächlich sind es auch nur die wenigen Schrittchen, bis es bereit ist zum durch starten.

XAMPP Install

Die Installation, wie gesagt, ist ebenfalls denkbar einfach. Es gibt keine Fallstricke oder besondere Einstellungen. Natürlich sollte man den Ort bzw. das Verzeichnis der Installation angeben. XAMPP kann auch auf einem USB-Stick installiert werden!

Ansonsten würde ich dem Einsteiger emfehlen, erstmal keine weiteren Einstellungen während der Installation vornehmen. Die Standardeinstellungen sind völlig ausreichend.

XAMPP starten

Wenn ihr das Häkchen bei der Installation bei „Icon auf Desktop“ gelassen habt, dann startet XAMPP durch einen Doppelklick.

Ansonsten geht ihr in das XAMPP-Verzeichnis und klickt die xampp-control.exe. Daraufhin öffnet sich ein Dialog-Fenster und man kann verschiedene Dienste starten. Am meisten benötigt man wohl Apache und MySQL.

Apache & MySQL

XAMPP Arbeitsverzeichnis

Wie gesagt, XAMPP ist dafür da alles mögliche auszuprobieren und zu simlieren als läge es auf einem Server. Das können einzelne PHP-Scripte sein, CMS-Systeme wie Foren, Blogs, Wikis etc. Und eben auch Phaser Games.

Die Dateien die man testen möchte, werden in einem speziellen Verzeichnis abgelegt. Das Verzeichnis trägt den Namen: htdocs Um das was dort schon drin liegt braucht man sich gar nicht kümmern. Tatsächlich sollte man davon auch ganz die Finger lassen.

Arbeitsordner - htdocs

Möchte man nun z.B. ein Phaser Game testen, dann würde man im Verzeichnis htdocs ein neues Verzeichnis anlegen, dem einen Namen geben wie z.B. „game1“ und in diesen Ordner  kommen dann alle Arbeitsdateien die benötigt werden.

Im Falle eines Phaser Game wären das, die index.html und der Assets Ordner samt Inhalt. Das Game, oder was auch immer getestet werden soll, würde gestartet, indem man im Browser eingibt: localhost/game1

Es wird sich dann automatisch die index.html, oder wenn es eine index.php ist, dann diese. Würde eine Datei nicht index heißen, dann müßte man das ensprechend mitteilen bzw. im Browser oben eingeben. Dann würde die URL, mal als Beispiel lauten: localhost/game1/startdatei.html

XAMPP ist eine super Sache. Kann von Einsteigern leicht bedient und sogar in der Tasche, auf einem USB-Stick mit sich herumgetragen und so auf jedem Rechner gestartet werden.

Das könnte Dich auch interessieren …

Translate »