Blender 197 – LoopTools, Blender Addon Vorstellung

Das LoopTools Addon in Blender 2.8 beinhaltet mehrere mächtige zusätzliche Werkzeuge. Von Anordnen, Verschieben bis Verbinden (Bridge) sind viele zusätzliche Tools vertreten, die bei Modelling sehr hilfreich sein können. LoopTools ist ein Community Addon.

Skills: Intermediate 1.8 out of 5 stars (1,8 / 5)
Addon: LoopTools

 

Loop Tools

Die LoopTools sind über das Suchfeld schnell gefunden. Im Prinzip können sie händisch Community – All (oder Mesh) angesteuert werden(siehe Bild unten).

Blender LoopTools Addon

LoopTools Addon

Die LoopTools sind auf der Arbeitsoberfläche in der rechten Sidebar (öffnen/schließen mit Taste N) zu finden (siehe Bild unten).

LoopTools Action

LoopTools Action

Sie können aber auch über den Hotkey W, ganz oben in der Liste gewählt werden. Die Settings erscheinen daraufhin im linken unteren Fensterbereich.

 

Circle

Der zweite Eintrag im LoopTools-Menü ist Circle. Mit Circle können ausgewählte Vertices (auch Edges und Faces) kreisförmig angeordnet werden. Über Radius kann sogar der Durchmesser bestimmt werden. Die Modifikation lässt sich auf ausgewählte Achsen begrenzen (siehe Bild unten).

LoopTools Circle Settings

LoopTools Circle Settings

Es ist also ein Werkzeug das es mit wenigen Einstellungen und Klicks erlaubt die äußeren Vertices zu einem Kreis zu formieren (siehe Animation unten).

LoopTools Circle

LoopTools Circle

Das Ganze funktioniert nicht nur bei einer zweidimensionalen Plane, sondern auch mit dreidimensionalen Objekten. Der Circle ließe sich dann beispielsweise löschen, um eine Öffnung zu modellieren oder auch nach außen extrudieren.

UV Sphere with Circle

UV Sphere mit Circle

Wobei sich in diesem Fall das Aktivieren beziehungsweise das Deaktivieren von Regular auf das Mesh auswirkt (siehe Animation unten).

Regular aktiviert/deaktiviert

Regular aktiviert/deaktiviert

 

Bridge

Das Bridge Tool verbindet zwei oder mehrere Objekte miteinander. Voraussetzung ist, das die Meshes in einem Objekt untergebracht sind. Entweder durch Duplizieren (SHIFT-D) im Edit-Mode (siehe Bild unten) oder durch das Joinen (STRG-J, vereinen) mehrerer Objekte.

Blender Bridge in Action

Bridge in Action

Mit Remove Faces lassen sich die Deckflächen ein- oder ausschalten (siehe Bild unten/oben).

LoopTools Bridge Settings

LoopTools Bridge Settings

In der Darstellung unten wurden zwei Planes aufgezogen, mit STRG-J vereint und mit Taste W LoopTools mit Bridge angewendet. Die Segements stehen auf dem Wert 4, Strength auf 3 wodurch eine Bogenform entsteht und Remove Faces wurde aktiviert, womit die beiden Enden des Objekts geöffnet sind (siehe Animation unten).

LoopTools Bridge

LoopTools Bridge

Die Option Twist würde ein so entstandenes Objekt zusätzlich um den eingegebenen Wert drehen.

 

Loft

Ähnlich wie die Bridge arbeitet auch das Loft-Tool. Es können beliebig viele Objekte erstellt werden, die beispielsweise einen beliebigen Durchmesser haben können. Diese Objekte sind dann ebenfalls wieder, wie beim Bridge-Tool, mit STRG-J zu vereinen.

Wendet man dann Loft an, werden alle ausgewählten Elemente Bridge-artig miteinander verbunden (siehe Animation unten).

Blender Loft in Action

Loft in Action

Versucht man das Gleiche mit der Bridge-Funktion wird man auf Probleme stoßen. Es muss für solche Aufgaben explizit Loft angewendet werden, denn auch die Optionen sind dementsprechend verändert. Ansonsten können auch hier zusätzliche Segmente eingefügt und über Cubic oder Linear im Zusammenhang mit der Strength Bögen erzeugt werden (siehe Bild unten).

Blender 2.8 Loft Settings

Loft Settings

 

Flatten

Flatten bewirkt genau das, was der Name schon verrät nämlich das Abflachen von gebogenen Flächen. Ein einfaches Beispiel ist unten bei ausgewählten Faces einer Sphere gut zu erkennen.

Blender Selected Faces Flatten

Ausgewählte Faces Flatten

Über Influence kann die Stärke der Einwirkung eingestellt werden, was sich auch in Keyframes festhalten und somit animieren lässt (siehe Bild unten).

Blender Flatten Influence

Influence

Im Bild unten sieht man noch einmal die abgeflachte Fläche der Kugel in der Seitenansicht (siehe Bild unten).

Side View

Side View

 

Relax und Space

Die letzten beiden LoopTools sind schnell erklärt. Angenommen man hat eine Fläche auf der Vertices sehr unregelmäßig verteilt sind. Mit Relax lassen sich diese Punkte (alle oder ausgewählte) weich verteilen. Mit Space kann der Abstand der Punkte zueinander angeglichen werden. Auch hier wird wieder die Kraft per Influence eingestellt und kann über Keyframes sogar animiert werden.

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Translate »