Inkscape 102 – Copy & Paste, Tribute to Inkscape

Dieser Artikel ist weniger ein Tutorial, sondern die Beschreibung eines winzigen Features, dass ich ganz riesig finde. STRG-C (kopieren) und STRG-V (einfügen) können alle. Aber nicht alle können es wie Inkscape. Adobe-Illustrator sowieso nicht.

Skills: Easy
Plugin: Nein

 

Das besondere beim Einfügen in Inkscape ist, dass man bei Inscape die Maus auf einen bestimmten Bereich auf dem Arbeitsbereich führen kann und dann, wenn man STRG-V zum Einfügen anwendet, ein kopiertes Objekt aus der Zwischenablage genau an diese Stelle gesetzt wird (siehe Animation unten).

Inkscape Copy Paste

Gestalten mit Inkscape Copy & Paste

Nutzt man dagegen die Profi-Software und drückt STRG-V wird das Objekt genau auf den Mittelpunkt des Arbeitsbereich abgelegt. Damit ist der Workflow ist für mich damit jäh unterbrochen.Ich muss oft raus zoomen, Arbeitsbereich verschieben, das Objekt finden, wieder rein zoomen, evtl noch das Werkzeug wechseln, dann zurück wo ich hin wollte, beziehungsweise wo ich vorher gearbeitet hatte …. Kurz: schwerfällig, wie Illustrator eben so ist 🙂

Natürlich kann man sich auch daran gewöhnen. Aber gerade im Job, wo ich momentan viel und oft zwischen Inkscape und Illustrator hin und her switche, fällt es dann besonders auf, wie wenig intuitiv und geradezu umständlich Illustrator gegenüber Inkscape ist.

Mit Inkscape kann man wie gesagt, mit dem Mauszeiger das Objekt positionieren und STRG-V sozusagen als weitere, zusätzliche Möglichkeit der Gestaltung nutzen.

Ich bin darüber immer wieder so begeistert, dass ich das einfach mal explizit erwähnen wollte.

Enjoy Inkscape!

Das könnte dich auch interessieren …