Blender 040 – Proportional Editing, Kurztip

Hinter der vielsagenden Bezeichnung Proportional Editing steckt zwar auch eine großartige Sache, aber die Anwendung und das Prinzip sind einfach zu verstehen und einfach zu bedienen. Ein einziger Vertex kann viele versetzen bzw. mitziehen.

Proportional Editing bedeutet, dass man eine kleine Auswahl an z.B. Vertices (Eckpunkten) auswählen und verschieben kann und sich viele anhängende proportional mit bewegen. Was die Propotion ist, bestimmt der Radius eines Werkzeug.

Ich möchte aus einer Kugel ein Ei formen. Eine einfache Skalierung in die Z-Richtung (nach oben) würde mir die Kugel allerdings nur lang ziehen. Da wird kein Ei draus.

Ich gehe also in die Seitenansicht und wähle mir dort nur einen einzigen Vertex (Eckpunkt). Den ganz oben. Zieh ich den nach in die Z-Richtung, entsteht nur eine Spitze, aber immer noch kein Ei (siehe Bild unten).

Blender Proportional Editing

Shere im Edit Mode

Es bleibt aber bei dem einen ausgewählten Vertex, plus eine kleine Einstellung damit es funktioniert. Die benötigte Einstellung, ist am unteren Rand des Arbeitsbereich zu finden. Ich klicke das Symbol an und wähle Connected (siehe Bild unten).

Blender Proportional Editing

Auf Connected einstellen

Danach drücke ich G was soviel wie Grabben (anfassen, anpacken) bedeutet und drücke gleich danach nochmal Z. Z begrenzt die Verformung auf die Z-Achse. Also nur nach oben, oder unten. Es entsteht ein Kreis und dieser Kreis zeigt mir die Umgebung an, auf die mein Werkzeug Einfluss hat. Den Wirkungsgrad kann ich durch drehen des Mausrad verkleinern oder vergrößern.

Je größer der Wirkungsgrad, um so mehr wird vom Objekt mit verschoben und umgekehrt. Je kleiner der Wirkungsgrad, desto weniger wird verschoben. Im Bild ist der Wirkungsgrad am weißen Kreis zu erkennen. Ich ziehe den einzigen Punkt ganz leicht nach oben, der Rest rückt nach und wird schon fast annähernd zur Eiform (siehe Bild unten).

Blender Proportional Editing

Einen einzigen Punkt verschieben

Ich korrigiere die Form noch etwas, indem ich mir eine ganze Reihe von Vertices (Eckpunkten) aus dem unteren Drittel auswähle und die Auswahl ganz leicht nach oben verschiebe. Mir ein wenig Fingerspitzengefühl habe ich mir so, auf recht einfachem Weg ein Ei modelliert (siehe Bild unten).

Blender Proportional Editing

Reihe aus der Mitte nach oben versschieben

Probiert ein wenig damit herum und schaut was ihr damit erreichen könnt. Es ist wichtig ein wenig Gefühl dafür zu entwickeln. Die Technik wird immer wieder auftauchen, daher ist es gut zu wissen wie sie funktioniert und wie die Kräfte kontrolliert werden können.

Das könnte Dich auch interessieren …

Translate »