Blender 187 – Transfer UV Maps, von Object zu Object

Es gab eine Anfrage per Mail ob es möglich sei in Blender eine UV-Map von einem Objekt auf ein anderes Objekt zu kopieren. Das ist möglich und es sind nur wenige Handgriffe dazu nötig.

Skills: Easy 1.3 out of 5 stars (1,3 / 5)
Addon: Nein

 

Für all diejenigen die keine weiteren Informationen benötigen hier die Kurzfassung: Erst das Ziel-Objekt wählen, dann das Quellobjekt markieren und Shortcut STRG-L und Transfer UV Map anwenden. Das war es, im Prinzip. 🙂

 

Beispiel

Angenommen man hat mehrere Objekte die exakt die gleiche äußere Form haben. Dann werden bei einem Objekt die Seams markiert (Edit Mode, STRG-E – Mark Seam) und mit der Taste U geunwrapt.

Mark Seams 1

Schnittkanten markieren

CTRL-E, Mark Seam

STRG-E, Mark Seam

Red Seams

Schnittkanten rot

Dann wird wie oben schon beschrieben als Erstes das Ziel-Objekt gewählt. Danach mit gehaltener SHIFT-Taste zusätzlich das Quellobjekt (siehe Animation unten).

Target and Source

Ziel-Objekt, dann Quellobjekt

Dann STRG-L drücken und aus den Optionen Transfer UV Maps auswählen.

Transfer UV Maps

Transfer UV Maps

Fertig. Die UV-Maps sind nun sozusagen verlinkt.

Die Ersparnis ist, dass man so eine einzige UV-Map für verschiedene Texturen verwenden kann, wenn sich nur das Motiv ändert, nicht aber das Objekt. Es bleibt einem erspart mehrere gleiche UV-Maps abzuwickeln (Unwrap), zu benennen und abzuspeichern.

Auch das Auswählen der immer gleichen Kanten bei anderen gleichförmigen Objekten und Anwenden von Mark Seam braucht nur bei einem Objekt durchgeführt zu werden. Zumindest hatten wir bisher nie Probleme mit dieser Vorgehensweise.

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Translate »