Inkscape 163 – Seamless Pattern, nahtlose Muster

In Inkscape ist es über Datei – Neu aus Vorlage möglich nahtlose Muster (Seamless Pattern) zu erstellen, ohne den Umweg über Klonen zu nehmen und Objekte Gruppen zuzuweisen. Eine Inkscape-Vorlage gibt eine Beispiel-Umgebung vor.

Skills: Easy
Plugin: Nein

 

Final Example

Final Example

 

Arbeitsfläche

Über Datei – Neu aus Vorlage wird die Vorlage Seamless Pattern aus der Liste oder per Suchbegriff gefunden. Die Benutzerdefinierte Höhe/Breite gibt die Größe der Kachel vor, die später das Muster ergibt (siehe Bild unten).

Inkscape 0.92.1 Seamless Pattern

Seamless Pattern Einstellungen

Bis die Vorlagendatei geladen ist, kann es je nach Rechner einen Moment dauern (siehe Bild unten).

Inkscape Seamless Pattern

Berechnungen dauert einen Moment

 

Vorlage bearbeiten

Es öffnet sich anschließend eine Vorlage mit einer kurzen Beschreibung in Englisch, darunter die Arbeitsfläche und spätere Kachel. Rechts ist eine Voransicht in Form von 9 Kachel angelegt, wo man die Entstehung des Musters im Live-Modus bearbeiten kann (siehe Bild unten).

Inkscape Seamless Pattern

Vorlage, mit Prewiev

Schaut man in die Ebenen so kann man die Ordnerstruktur einsehen. Es wird ausschliesslich auf den Ebenen Pattern Foreground (Vordergrund) und Pattern Background (Hintergrund) gearbeitet.

Man kann wie bei jeder anderen Arbeitsfläche auch, die Objekte markieren, löschen, neue Objekte erstellen, Farben ändern usw. (siehe Bild unten).

Inkscape Seamless Pattern

Alle Inhalte löschen

Als Erstes ist die Vordergrundebene zu sperren und die Hintergrundebene zu aktivieren (siehe Bild unten).

Inkscape Seamless Pattern

Backlground bearbeiten, Foreground sperren

Ein einfaches Quadrat als Hintergrund mit der Kantenlänge 100 x 100 Pixel wird auf der kleinen Voransicht aufgezogen (siehe Bild unten).

Inkscape Seamless Pattern

Hintergrundfarbe festlegen

Danach sperrt ihr die Hintergrundebene und wechselt zu der Vordergrundebene. Dort verteilt ihr euere vorbereiteten Elemente (siehe Bild unten).

Inkscape Seamless Pattern

Foreground beabreiten, Background sperren

Natürlich kann man auch vor Ort in der Mustervorlage wie gewohnt zeichnen und malen. In diesem Fall wurden vorgefertigte platonische Körper in die Fläche kopiert und nach Bedarf skaliert (siehe Bild unten).

Inkscape Seamless Pattern

Musterobjekte verteilen

Die Vorschau rechts zeigt einem in einer Live-Ansicht wie das Muster ausschauen kann/wird. Diese Ansicht ist eine große Hilfe beim Optimieren der späteren Kachel (siehe Bild unten).

Inkscape Seamless Pattern

Kachel-Vorlage und Vorschau rechts

 

Muster verwenden

Genau wie jeder andere Arbeitsbereich, kann auch die Kachel als PNG gespeichert werden. Wichtig ist die Einstellung Seite. Unter Bildgröße kann dann noch einmal kontrolliert werden, ob alles so eingestellt wurde, wie man es gewünscht hatte (siehe Bild unten).

Inkscape Seamless Pattern

Mglichkeit: Muster als PNG

Dann öffnet euch ein neues Dokument mit der Größe eurer Wahl. Über Datei – Importieren ladet ihr euch danach die eben abgespeicherte Kachel hinein.

Diese Kachel markiert man sich dann und wählt Objekt – Muster – Objekt in Füllmuster umwandeln. Unter Flüllung und Kontur kann dann das Pattern aus der Liste ausgewählt und verwendet werden (siehe Bild unten).

Inkscape Seamless Pattern

Muster aus Liste

Im hier gezeigten Beispiel wurde ein PNG in Inkscape als Muster importiert. Eine PNG-Datei ist allerdings eine Bitmap-Datei, also eine Rastergrafik/Pixel basiertes Bild. Die Kachel kann daher nicht skaliert werden! Sie würde verpixeln.

Final Example

Final Example

So angefertigte Muster kann man auch als Symbole in einer eigenen Bibliothek ablagern, wo sie dann jederzeit wieder einsetzbar bereitliegen.

Das könnte dich auch interessieren …

Translate »